Search Results

You are looking at 1 - 10 of 46 items

  • Author: Annette Simonis x
Clear All Modify Search
Diskursgeschichte einer deutschen Denkfigur
Theorie der arabesken und hermetischen Kommunikation der Moderne
Ästhetische Erfahrung zwischen Schrift, Bild und Musik
Series: Film
Beobachtungen im Spannungsfeld von Künsten und Medien

Mit der Krisensemantik der Jahrhundertwende verbindet sich ein bemerkenswertes Spektrum von Gewaltphantasien und literarisch sowie ästhetisch gestalteten Opferritualen, die ihren eindrucksvollen Niederschlag in den Werken namhafter Autoren wie Hofmannsthal, Rilke, Borchardt, George, Wilde, D'Annunzio und anderer gefunden haben. Obwohl jenes Phänomen des europäischen Fin de siècle der literatur- und kulturwissenschaftlichen Forschung als solches seit langem vertraut ist, steht seine systematische Sondierung und Bewertung in kultur- beziehungsweise mentalitätsgeschichtlicher Hinsicht noch weitgehend aus. Die vorliegende Untersuchung, eine Berliner Habilitationsschrift, beschäftigt sich mit den genannten Opferphantasien in der Literatur der Jahrhundertwende in einer Reihe von aufschlußreichen Einzelinterpretationen zu Alkestis (Hofmannsthal, Rilke, Borchardt), Elektra (Hofmannsthal), Herodias/Salome (Flaubert, Wilde), Algabal (George) und Il Piacere (D'Annunzio), von denen die meisten als Essays in Zeitschriften und Sammelbänden vorab publiziert wurden (vgl. die Drucknachweise, S. 372).

FREE ACCESS