Search Results

You are looking at 1 - 1 of 1 items

  • Author: H. D. Dorrer x
Clear All Modify Search

Wie an einer Reihe von Wilzbach - markierten Zuckern und Zuckerderivaten durch Abbau festgestellt wurde, sind Glucose (Mannose?) und Ribose nahezu positionsmarkiert. Aber auch Fructose, Galaktose und Mannit weisen eine T-Markierung auf, die sehr stark von der Gleichverteilung abweicht. Weiterhin zeigte sich eine starke Abhängigkeit der T-Verteilung von dem Derivat, das zur Markierung eines Zuckers verwendet wurde. Die T-Verteilung hängt auch von dem Zustand, in dem der Zucker markiert wird (kristallin oder an Kohle adsorbiert), ab.