Search Results

You are looking at 1 - 10 of 149 items

  • Author: Hans-Christof Kraus x
Clear All Modify Search

Zusammenfassung

Herkunft und Bedeutung der Idee eines „Geheimen Deutschland“ sind bis heute umstritten. Man kann ebenfalls nur vermuten, daß die berühmten letzten Worte des Hitler-Attentäters Claus Graf Stauffenberg wohl nicht dem „heiligen“, sondern vielmehr dem „geheimen“ Deutschland gegolten haben. Immerhin lassen sich neuerdings, auch anhand mancher erst kürzlich publizierter Dokumente sowie bisher vernachlässigter älterer Quellen, die Ursprünge und die weitere Entwicklung dieser Idee rekonstruieren, die auf den Kreis um den Dichter Stefan George zurückgeht. Der Aufsatz nimmt außerdem erstmals die Wandlungen der Idee des „Geheimen Deutschland“ genauer in den Blick: von der vor 1914 erstmals formulierten ästhetischen Utopie eines genuin außerpolitisch gedachten „schönen Lebens“, über die nach der Erfahrung des Ersten Weltkriegs konzipierte geschichtlich-politische Vision eines angekündigten Wiederaufstiegs der deutschen Nation im Zeichen seiner Kaiser und Helden, seiner Dichter und Propheten, die vor allem mit dem Namen von Ernst Kantorowicz verbunden ist, bis hin zur vom George-Jünger Stauffenberg wesentlich mitgeprägten, stark moralisch-rechtlich grundierten Widerstandsidee im Kampf gegen den Nationalsozialismus.