Search Results

You are looking at 1 - 2 of 2 items

  • Author: Jay Jordan x
Clear All Modify Search

Im Dezember 1999 wurde der Vertrag zwischen OCLC und PICA unterzeichnet, der eine 60%-Beteiligung des amerikanischen Online-Bibliothekszentrums in Dublin/ Ohio an der neu gegründeten PICA-Online Information Services (OIS) im Verlaufe des Jahres 2000 vorsah. In dieser Situation war es von großem Interesse, die Vorstellungen des Präsidenten von OCLC, Jay Jordan, über die zukünftige Entwicklung kennenzulernen. Im Gegensatz zu vielen anderen Amerikanern hat er langjährige Erfahrungen in Europa gesammelt. Das folgende Interview, das am 06.03.2000 in Dublin/Ohio durchgeführt wurde, geht zunächst auf die Frage ein, ob die Übernahme von PICA eine wesentliche Veränderung der bisherigen Geschäftspolitik von PICA bedeutet, das sich bisher durch die Kombination des Vertriebs von selbst entwickelter Software für Verbundsysteme und lokale Anwendung und ihren konkreten Einsatz in den Niederlanden auszeichnete.

Daneben werden Fragen der internationalen Zusammenarbeit bei der Erschließung und Bereitstellung insbesondere elektronischer Medien, die zukünftige Rolle des OCLC und neue Ansätze der inneren Führung angesprochen.