Search Results

You are looking at 1 - 10 of 65 items

  • Author: K. H. Kim x
Clear All Modify Search

Mit einer Isotopenaustauschmethode wurden in Einkristallen die Selbstdiffusionskoeffizienten des Antimons parallel und senkrecht zur trigonalen Achse bestimmt. Die in einem Temperaturbereich von 500,0°C bis 630,2°C durchgeführten Messungen lassen sich folgendermaßen darstellen:

D⊥c = (0,10 ± 0,02) exp[ — (35,8 ± 0,3) 103/RT] cm2 sec-1,

D∥c = ( 56 ± 20) exp[ — (48,0 ± 0,5) 103RT] cm2 sec-1.