Search Results

You are looking at 1 - 4 of 4 items

  • Author: Richard Eckart x
Clear All Modify Search

Zusammenfassung

Vor dem Hintergrund der zunehmenden Abhängigkeit der Bevölkerung von öffentlich organisierten Sozialleistungen, der Verrechtlichung und politischen Gestaltung sozialer Verhältnisse, wird auf das Problem der Vollzugsdefizite von Sozialleistungen hingewiesen, Ansätze zur Erklärung von Vollzugsdefiziten werden dargestellt. Die Frage nach dem Stellenwert der Verwaltungssprache für diese Zusammenhänge wird konzeptionell und anhand empirischer Forschungsergebnisse diskutiert. Auf der Folie dieser Vorüberlegungen werden sprach- und handlungstheoretische Konzepte entfaltet, die bei praktischer Anwendung und entsprechend dem Stellenwert der Verwaltungssprache geeignet sind, Vollzugsdefizite im Verwaltungshandeln zu vermindern und somit den Bürgerinteressenten dienen können. Abschließend werden die Grenzen derartiger Strategien hervorgehoben und notwendige ergänzende Maßnahmen zur Verminderung von Vollzugsdefiziten im und durch das Verwaltungshandeln angesprochen.