Search Results

You are looking at 11 - 20 of 347 items :

  • Jenny Sprachkunst x
Clear All

möglich". Trotz des bedingungslosen Einsatzes für die Bedeutung von Fon- tanes Kunst kann Reuter aber auch negativ werten, wie in den Mathil- de Mo bring gewidmeten Seiten (695—700). Ausführlich wird ausein- andergesetzt: „Dem Roman vom Schicksal der kleinbürgerlichen Mat- hilde wurde die letzte Feile nicht zuteil" (696). Er weiß sich aber ein- zusetzen für Die Poggenpuhls: „[...] sie nehmen in der sozialen En- zyklopädie von Fontanes Alterswerk keinen so hervorragenden und selbständigen Platz ein wie ,Frau Jenny Treibet oder ,Effi BriestV Aber: „Das Wagnis der

, Marcel), 4150–4151 (Borries, Friedrich von), 4152 (Bremer, Alida), 3061 (Brey, Hen‐ riette), 4153 (Bronsky, Alina), 4154 (Brussig, Thomas), 4164 (Düffel, John von), 4171 (Duve, Karen), 3639 (Epik: von 1945 bis 1989), 4174–4175 (Er‐ penbeck, Jenny), 4178 (Firges, Jean), 4181 (Grjasnowa, Olga), 4183 (Ha‐ cker, Katharina), 3878 (Herbst, Alban Nikolai), 4186 (Hermann, Judith), 4192 (Herrndorf, Wolfgang), 4194, 4197 (Hettche, Thomas), 4199–4200 (Hoppe, Felicitas), 4201 (Jaumann, Bernhard), 4202–4203 (Jirgl, Rein‐ hard), 4207 (Kehlmann, Daniel), 4211, 4216, 4223, 4226

Konzeptkunst, Fluxus und experimenteller Literatur. Annäherungen an den Klangkünstler Ge‐ org Decristel (1937–1997). In: 〈4304〉 S. 475–482. → 5955 (Aloni, Jenny), 5971 (Bender, Hans), 5978 (Bernhard, Thomas), 6050, 6056, 6058–6059, 6063–6064, 6067, 6070, 6077 (Celan, Paul), 6085 (De‐ genhardt, Franz Josef), 6089 (Döhl, Reinhard), 6091 (Donhauser, Micha‐ el), 6095 (Eich, Günter), 6122 (Gernhardt, Robert), 6147 (Hädecke, Wolf‐ gang), 6170–6171 (Hartung, Harald), 6206 (Huchel, Peter), 6211 (Jansen, Erich), 6236–6237 (Johannimloh, Norbert), 6256, 6264 (Käufer, Hugo Ernst), 6274

einer Hölle und eines Paradieses bei ihnen als Stachel fehlen. Daß eine Paradiesbewohnerin, die nie gesehene tote Mutter oder die ge- liebte Jenny als Reinkarnationen von Isis und Maria, über sein Heil zu befin- den habe, gehört zu Nervals frühesten Vorstellungen. Auf die literarische Ein- kleidung hatte Dante zunächst nur mittelbar einen Einfluß, nämlich über die Gestalt Gretdiens am Ende des Faust 77, des Werkes, für dessen Vermittlung bekanntlich Nerval sich hohes Verdienst erwarb. Aber erst in seiner letzten Schaffenszeit, derjenigen der Aurelia, spricht Nerval

. 337–359. 3647 Marino, Stefano: Adorno über Kant und das Verhältnis von Ästhetik und Metaphysik. DZPh. 65. Nr. 1. 2017. S. 67–88. 3648 Wilson, Ross: The Hidden Seeds of Survival: Adorno and the Life of Art. NLH. 49. Nr. 1. 2018. S. 149–163. → 3013, 3251, 3666, 3906–3907 Aichinger, Ilse 3649 Gahse, Zsuzsanna: Zum Gedenken an Ilse Aichinger. DASDJb. 2016–2017. 2018. S. 123–125. → 1396 Aloni, Jenny 3650 Steinecke, Hartmut: Das Jenny-Aloni-Projekt der Universität Paderborn. Literaturwissenschaft und Erinnerungskultur. – Paderborn: Universität Paderborn, 2015. 52 S.; Ill

von „personal un- security". Mit der Studie H. Daemmrichs [Detroit, S. 244-251] über die „Situa- tionsanpassung als Daseinsgestaltung bei Raabe und Fontäne" betritt der Leser das Gebiet der speziellen Fontäne-Forschung, dem, wie es ja dem Lebenswerk der gefeierten Forscherin entspricht, der Löwenanteil der im Band vereinigten Arbeiten zugefallen ist. In mehreren Fontäne-Aufsätzen des Bandes wird der Versuch unternommen, Fontanes Kunst durch Ver- gleiche mit anderen Autoren schärfer zu profilieren, so auch hier im Ver- gleich von Stopfkuchen (1891) und Frau Jenny

. (Literatur und Leben; 71), ISBN 978–3–205– 77568–3: † 39.00. 20 wiederveröff. Beitr. aus den Jahren 1951–1993 und 8 Erstveröff. aus den Typoskripten; gruppiert unter folgenden Überschriften: »Österreichische Geisteshaltung und Geistesgeschichte«; »Sprachkunst und Dichtungsgestalt« (v. a. zu Trakl, Roth und Mell); »Der Dichter – seine Welt, seine Sprache«; »Begegnungen«. 883xxxiii. vom naturalismus bis 1945 5673 Vietta, Silvio: Mythos in der Moderne – Möglichkeiten und Grenzen. In: 〈3690〉 S. 11–23. → 4388 (Autorschaft), 4691 (dt. Autorinnen), 4374 (Erfolg: lit.), 4581 (Eu

folgenden Nummern verzeichnet: 136, 163, 2083, 2978, 3336 2946 Barker, Andrew: Festivals and Memorials in Post-Habsburg Austria. Aus‐ trian Studies. 25. 2017. S. 231–244. 2947 Bauer, Jenny: Geschlechterdiskurse um 1900. Literarische Identitätsent‐ würfe im Kontext deutsch-skandinavischer Raumproduktion. – Bielefeld: Transcript, 2016. 312 S. ISBN 978-3-8376-3208-8 Zugl.: Univ. Kassel, Diss., 2014. 2948 Beck, Max; Coomann, Nicholas: Elemente einer philosophischen Exilfor‐ schung. Exil. Nr. 2. 2017. S. 103–121. 2949 Bobinac, Marijan: Cultural Transfer in the Habsburg Empire

of the verb in Early Modern English. Both Roger Lass and Jenny Cheshire deal with the develop- ment of historically strong verbs. Lass discusses the amount of Varia- tion in the forms of the strong verb, using the evidence from the Helsinki Corpus, and concludes that reliance on the data even of a well- chosen corpus of written texts may not be used to devalidate the evi- dence and comments found in the contemporary grammarians, äs these had spoken data at their disposal, and Variation in Early Modern Eng- lish had a different scope to them than it can ever have to

.): Text und Feld. Bourdieu in der literaturwissenschaftlichen Praxis. Tübingen: Niemeyer 2005 und die Rezension von Jochen Strobel. In: Sprachkunst 36 (2005), S. 392–400. 100 Jens Loeschers Vortrag Einheitsräusche, Wahrnehmungskater und falsche Propheten. Nachwendeliteratur West über ›den Osten‹ führte die Tendenz seines Vorgängerauf- satzes fort. Vgl. J. L.: Ein neues Feld, ein alter Habitus und eine Erfindung: ›Gruppen‹ in der jüngeren, ostdeutschen Literatur. In: Zeitschrift für deutsche Philologie 125 (2006), Heft 6, S. 276–297. 204 Claudia Albert 5. Nach der Wende