Search Results

You are looking at 1 - 5 of 5 items :

  • Lucius Burckhardt x
  • Other Topics x
Clear All

Wiesbaden, Mitgl. LV, 1946-50 und 1954-74 MdL (da- von 1966-74 Präs.), 1954 Bgm und 1960 OB Wiesbaden, SPD 189 Buchenau, Arthur (1879-1946), vor 1933 Stadtschulrat in Berlin 78, 80 Buchheim, Karl (1889-1982), Prof. für Geschichte 1946 Leipzig, 1950 Mün- chen 250 Bück, Karl (1888-1980), Sep. 1946-Juli 1948 Bgm Grünberg, christl. Land- volk 148 Burckhardt, Carl Jakob (1891-1974), Schweiz. Historiker, Schriftsteller und Diplomat, seit 1932 Prof. in Genf, 1937-39 Hoher Kommissar des Völ- kerbundes in Danzig, 1944-48 Präs. des Internationalen Roten Kreuzes, 1945

lungen be- r ichtend, Empfeh lung an Franfo i s -Ponce t gegeben.7 4 - A b e n d s Wein- p robe in Eberbach. Sehr hübsch arrangier t , reizend humoris t i sche Rede von Minister Dr. Köhler , Kar lsruhe. Ich saß neben Hocken jos , Basel, auf der einen und Schweden auf der anderen Seite. Rückfah r t mit Hocken jos u n d Burckhardt , Zür ich , T a n k , Zürich. Lange u n d sehr f reundl iche Ge- spräche. Freitag, 8. August 1947 Abends Ein ladung des in te rna t iona len Studentenclubs ins Oberwaldhaus . Z u s a m m e n gegessen mit Tank und anderen . Langes Gesp

Chronology, Cambridge/Mass. 1955. Baron, Hans, Fifteenth-Century Civilization and the Renaissance, in: The New Cambridge Modern History I. The Renaissance 1493-1520, Cambridge 1957, S. 50-75. Baron, Hans, Burckhardt's Civilization of the Renaissance a Century After its Publication, in: Renaissance News 13 (1960), S. 207-222. Baron, Hans, The Crisis of the Early Italian Renaissance: Civic Humanism and Republi- can Liberty in an Age of Classicism and Tyranny, 2 Bde., Princeton 1955,2. Aufl. 1966. Baron, Hans, From Petrarch to Leonardo Bruni: Studies in Humanistic and

. Verlauf Re- geln u. Recepte f. die Zukunft gewinnen wollte, sondern in einem tiefern u. umfassenderen Sinn, den man am schönsten vielleicht mit dem Wort Jac. Burckhardts trifft, in dem er - bescheiden u. anspruchsvoll zugleich - die Auf- gabe der Geschichte definiert: Sie soll uns nicht klug machen - f. ein ander Mal, sondern weise - f. immer.1 1 Jacob Burckhardt (1818-1897), bedeutender schweizer Historiker. Das genaue Zitat lau- tet: „Wir wollen durch Erfahrung nicht so wohl klug (für ein ander mal) als vielmehr weise (für immer) werden." Das Zitat kommt aus

ZuCKmayer, Deutschlandbericht, S. 141 f. 7 allemann, Bonn ist nicht Weimar, S. 99. 8 leonhard, Die Revolution entläßt ihre Kinder, S. 335 f. 9 BurCKhardt, Weltgeschichtliche Betrachtungen, S. 234. 10 Vgl. naimarK, The Russians in Germany; satjuKow, Besatzer. 104 IV. Was wird aus Berlin? während die mit der sowjetischen Besatzungsmacht weithin identifizierte Sozia- listische Einheitspartei Deutschlands (SED) noch nicht einmal ein Fünftel der Stimmbürger hinter sich vereinen konnte.11 Aus Sicht der SMAD hatte „der Wahlkampf […] den Charakter eines politischen Kampfes