Search Results

You are looking at 1 - 1 of 1 items :

  • Lucius Burckhardt x
  • Southern Europe x
Clear All
FREE ACCESS

Renaissance in eine vergleichende Perspektive zu rücken, um auf diese Weise ihre welthistorische Bedeutung sichtbar werden zu lassen“ (S. 1178). Die viel diskutierte These von Jacob Burckhardt aufgreifend und weiterentwickelnd, versteht Roeck die Renaissance als ein geschichtliches Phänomen, das durch den Rückgriff auf die klassische Antike die „Moderne“ westlicher Prägung hervorbrachte (S. 1172 f.). Für Roeck lag ihre Bedeutung zudem darin, dass sie grundlegende diskursive, wissenschaftliche und technische Neuerungen ermöglichte, welche die nachhaltige Prägung der