Search Results

You are looking at 1 - 3 of 3 items :

  • Lucius Burckhardt x
  • Ancient Philosophy x
Clear All

N A M E N - R EG I S T E R Adler (87) Alexander d. Gr. 5. 96. 122 Alkibiades 15. 16. 20. 68 Anaxagoras 61. 130 Anaximander 45 Andreae, W. 75 Andreas-Salomé, Lou 106 Apulejus 112 Aristoteles 3. 23. (46). (48). 53. (60). i n . 120. 130. 134. 140 Aristoxenos 124 f. Arrian 103 f. Bach, Seb. 135 Bachofen 124 Barth, H. (49) Bartmann, B. (99) Baur, Fr. Chr. 108 Becker, C. H. (6) Bernoulli 122 f. Bertram, E. (102) Bias Pr. 49. 77 Braun, Th. (17) Brecht, F. J . 102. 106 109 Bruckner, A 135 Brunner, E. (101) Burkamp 105 Burckhardt, Jak. 13 f. 16

Philosophie, in: Barbara Zehnpfennig (Hg.): Die Politik des Aristoteles (Staatsverständnisse, Bd. 44), Baden Baden 2012, S. 56–71. Bugh 2006 Glenn R. Bugh (Hg.): The Cambridge Companion to the Hellenistic World, Cambridge 2006. Burckhardt 1977 Jacob Burckhardt: Griechische Kulturgeschichte, 4 Bde., München 1977 (zuerst 1898–1902). Burkert 1962 Walter Burkert: Weisheit und Wissenschaft. Studien zu Pythagoras, Philolaus und Pla- ton, Nürnberg 1962. Burkert 2010 Walter Burkert: Griechische Religion der archaischen und klassischen Epoche, 2. Aufl., Stuttgart 2010 (zuerst

von Zufällen gekennzeichnet. Erst bleibt dem einen, Titus Pul- lo, im Handgemenge das Schwert zufällig in der Scheide stecken. Daraufhin befreit ihn der andere, Lucius Vorenus. Doch Letzterer, der es nun im Nahkampf mit einer Über- macht von Gegnern zu tun hat, stolpert aufgrund einer Vertiefung des Bodens. Jetzt eilt ihm wiederum Titus Pullo zu Hilfe, und gemeinsam kehren sie schließlich, nachdem sie mehrere Gallier getötet haben, „unversehrt und ruhmbedeckt"28, wie es im Text heißt, in ihr Lager zurück. Der Abschnitt endet schließlich mit den Worten: „So trieb