Search Results

You are looking at 1 - 9 of 9 items :

  • JENNY Ausgabe edition angewandte x
  • Political Philosophy and Social Philosophy x
Clear All

Geldes, hrsg. v. Jeff Kintzelé, Peter Schneider. Frankfurt/M. 1993, 175- 220 Althusser, Louis: Lenin und die Philosophie. Reinbek 1974 Altwegg, Jürgen: Kein Vergessen, kein Verstehen, kein Verzeihen, in: Vladimir Jankélévitch: Das Verzeihen. Frankfurt 2003, 9-33 (Anonym [d.i. Antoine-Joseph Pernety]): Observations sur les maladies de l’ame. Berlin 1777 (Anonymus): Entscheidungen des Reichsgerichts in Civilsachen 48 (1901) (Anonymus): Motive zu dem Entwurfe eines bürgerlichen Gesetzbuches für das Deutsche Reich. Amtliche Ausgabe. Bd. 1-5, Berlin/Leipzig 1988

. Regiment Redaktionsrichtlinien 1976 169 3. In bibliographischen Angaben werden hierfür übliche Abkürzungen beibe- halten. Dabei handelt es sich besonders um folgende: Abschn. Abschnitt Abt., Abth. Abteilung Anm. Anmerkung Art. Artikel Aufl. Auflage Ausg. Ausgabe a. a. 0 . am angeführten Ort b. book Bd., Bde. Band, Bände c., eh., chap. chapter, chapitre Cap., cap., Capt. Capitel cf., conf., cfr. confer Ed., ed., éd. Edition edit, édit. edited, édité (herausgegeben) ebd. ebenda f., ff. folgende Hrsg. Herausgeber hrsg. herausgegeben ib., ibid. ibidem

Philosophy of Positive Law. Volume 1. Fifth Edition, revised and edited by Robert Campbell. London: John Murray, 1885. Eingesehen am 28.03.2015 unter: http://www.archive.org/details/cu31924017072616 (Reprint: Clark, New Jersey: The Lawbook Exchange, 2005). Baker, Lynne Rudder. „The First-Person Perspective: A Test for Naturalism.“ American Philosophical Quarterly 35.4 (1998): 327–48. Baker, Lynne Rudder. „The Ontological Status of Persons.“ Philosophy and Phenomenological Research 65 (2002): 370–88. 374 Literaturverzeichnis Baker, Lynne Rudder. „When Does a Person Begin

„Kapitals" im Theo- riensystem der Politischen Ökonomie der Arbeiterklasse. In: Marx-Engels-For- schungsberichte. Leipzig. Nr. 3/4. 1986. S. 27-40. Familie Marx privat. Die Foto- und Fragebogen-Alben von Marx's Töchtern Laura und Jenny. Eine kommentierte Faksimile-Edition. Hrsg. von Izumi Omura [u. a.] Berlin 2005. Fiehler, Fritz: Douglas C. North. It is worth making sense of Marx. Transaktionskosten und Zirkulationskosten. In: Neue Texte, neue Fragen ... S. 135-150. Finger-Hain, Willi: Fritz Reuter in der Weltliteratur. Bd. 1. Flensburg 1970. Fischer, Bernd: Zur

geltenden Editionsrichtlinien bearbeitet wor- den.161 Nachfolgend werden hauptsächlich über die dort festgelegten Richtli- nien hinausgehende oder von ihnen begründet abweichende, sich aus der Textgrundlage ergebende Besonderheiten der Präsentation des Edierten Tex- tes mitgeteilt. Nur bei einzelnen Texten angewandte Verfahren werden in deren Apparat unter „Hinweise zur Edition" erläutert. (Siehe S. 545.) Der Edierte Text folgt den beschriebenen handschriftlichen Textzeugen. Die Manuskripte sind chronologisch angeordnet. In den Apparatteilen „Entstehung und

(siehe S. 826.12-827.42), gilt sie dem dritten Abschnitt von Buch 2. Manuskript VIII ist Marx' letzter Text zum zweiten Buch und zum „Kapital" überhaupt. Bis zuletzt trug er sich mit der Hoffnung, den zweiten Band mit den Büchern 2 und 3 fertigzustellen. Kurz nach dem Tod seiner Frau Jenny schrieb er seiner Tochter Jenny Longuet am 7. Dezember 1881: „I was rather disa- greeably affected by Meissners communication, that a new third edition of the .Capital Vol. I' has become necessary. I wanted indeed to apply all my time-as soon as I should feel myself able again

bemerkt R. gegen 15 Say: "M. Say allows, that the rate of interest depends on the rate of profits; but it does not therefore follow, that the rate of profits depends on the rate of interest. One is the cause, the other the effect, and it is impossible for any circumstances to make them change places." Leztres positiv falsch "under certain circumstances".) 20 Ch.XXXI. "On Machinery". Dieser Abschnitt, den Ric. seiner third edition zusezte, zeugt von sei- ner bonne foi, die ihn so wesentlich von den Vulgärökonomen unterschei- det. "It is more incumbent on me to

natürlich den Werth der Arbeitskraft nur pro tanto, d. h. nur im Verhältniß, worin sie in die Reproduktion der Arbeits- kraft eingeht. Hemden z.B. sind ein nothwendiges Lebensmittel, aber nur eins von vielen. Ihre Verwohlfeilerung vermindert nur die Ausgabe des Arbeiters für Hemden. Die Gesammtsumme der nothwendigen Lebensmittel besteht zwar nur aus einzelnen Waaren, lauter Produkten besondrer Indu- strien, und der Werth jeder besondern Waare bildet immer nur einen ali- quoten Theil vom Werth der Arbeitskraft. Die Gesammtabnahme dieses Werths, und daher der zu seiner

- diesen Manufacturen productiv einen Vorzug über den patriarchalischen oder zunftmässigen Betrieb gaben, gehören nicht hierher, da wir hier nur zu betrachten haben, 20 nicht die Oekonomie in den Arbeitsbedingungen, sondern die productivre Anwendung des Capital variabel; wie weit diese Mittel direkt die in einer bestimmten Productionssphäre angewandte Arbeit productiver machen. Selbst wo ein bestimmter Geschäftszweig - sieh z. B. Blanqui - sehr getheilt, aber patriarchalisch, so daß jeder Theil als besondre Waare unab- 25 hängig von den andren, oder nur durch den