Search Results

You are looking at 1 - 10 of 1,231 items :

  • "Dunkelfeld" x
Clear All

Artikel Kriminalitätsentwicklung 1835/82 bis 2014 im Hell- und Dunkelfeld von Birger Antholz Zusammenfassung Die Kriminalitätsentwicklung im Hellfeld wird mit Daten der Polizeistatistik von 1835 bis 2012 und der Verurteiltenstatistik von 1882 bis 2012 präsentiert. Seit 132 Jahren wird von Richtern relativ konstant jährlich 1 % der Bürger strafrechtlich verurteilt. Nach diesen Strafrichter-Einschätzungen hat sich die Kriminalitätshöhe somit seit 1882 nicht verändert. Die Verurteiltenziffer (pro 100.000 der Bevölkerung) liegt 1882 bei 996, 1933 bei 972 und 2012 bei

Vom Dunkelfeld ins Hellfeld Zur Theorie und Empirie selektiver Kriminalisierung Jugendlicher bei Körperverletzungsdelikten1 von Tilman Köllisch Zusammenfassung Das Risiko der im Dunkelfeld befindlichen Gewalttäter, angezeigt zu werden und damit ins Hellfeld polizeilicher Registrierung zu gelangen, ist abhängig von sozialen Eigenschaften des Täters, der Opfer und der Täter-Opfer-Beziehung. Diese Arbeit untersucht empirisch anhand einer Schülerbefragung (N = 5474) das Risiko der polizeilichen Registrierung bei Jugendlichen, die Körperverletzungsdelikte begangen

abzubildenden Atome als leuchtende Punkte, nämlich Zentren abgestreuter Strahlung auf- faßt, so entsprechen die obigen Berechnungen des Auf- lösungsvermögens dem Arbeiten im Dunkelfeld. Heut- zutage arbeiten aber die Elektronenmikroskope fast ausschließlich im Hellfeld. Unter diesen Umständen ist, wie S C H E R Z E R 5 und N I E H R S 9 berechnet haben, bei der Abbildung einzeln liegender Atome niedriger bis mitt- lerer Ordnungszahl mit einer Objektivlinse nach 1 ein gegen den kontinuierlichen Untergrund gemessener Kontrast von nur etwa 10% bis 20% zu erwarten, so daß

M o n a t s s c h r i f t für K r i m i n o l o g i e und S t r a f r e c h t s r e f o r m 89. Jahrgang Heft 2 April 2006 Artikel Jugendkriminalität - Keine Zunahme im Dunkelfeld, kaum Unterschiede zwischen Einheimischen und Migranten Befunde aus Duisburger und Münsteraner Längsschnittstudien von Klaus Boers, Christian Walburg und Jost Reinecke Zusammenfassung Während die Gewaltkriminalität Jugendlicher im Hellfeld in bestimmten Bereichen weiterhin ansteigt, ist die Entwicklung im Dunkelfeld jedenfalls seit Ende der neunziger Jahre tendenziell

Seifarth/Ludwig, Anzeigeverhalten bei Delikten gegen die sexuelle Selbstbestimmung 237 Forum Dunkelfeld und Anzeigeverhalten bei Delikten gegen die sexuelle Selbstbestimmung Ergebnisse einer Untersuchung zur Erforschung von Anzeigemotivation und Anzeigeverhalten bei sexueller Nötigung und Vergewaltigung von Sarah Seifarth und Heike Ludwig Zusammenfassung Hinsichtlich von Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung ist die Aussagekraft der Polizeilichen Kriminalstatistik deutlich eingeschränkt, da ein hohes Dunkelfeld besteht. Deshalb wurde mithilfe einer

Compton . Zusammenfassung Die R ö ntgen-Bildkontrastierung mittels Phasen- und Dunkelfeld-Kontrast hat in der j ü ngsten Zeit besonderes Interesse erfahren, da diese Verfahren intrinsisch unterschied- liche physikalische Wechselwirkungen als Bildsignale benut- zen. Mittels eines sogenannten Talbot-Interferometers werden Phasen- und Dunkelfeld-Kontrastaufnahmen gleichzeitig zusammen mit der konventionellen, abschw ä chungsbasierten R ö ntgenaufnahme erzeugt, was multimodale R ö ntgenbilder erlaubt, die intrinsisch registriert sind. W ä hrend die physika

die Polizei ihm ein Ende macht.« https://www.kraus.wienbibliothek.at/content/der-skandal-faengt-da-wo-die-polizei-ihm-ein-ende-macht [24.06.2020]. Zuvor handelt es sich um ein unbemerktes Geschehen, das erst durch die Aufmerksamkeit dafür zum Ereignis wird. Die herkömmliche Unterscheidung zwischen Hell- und Dunkelfeld der Kriminalität würde hinfällig, weil es eine Dunkelfeldkriminalität strenggenommen nicht gäbe (dazu unten V.). Damit werden verhaltensbezogene Unterschiede zwischen kriminellem und nichtkriminellem Verhalten, welche diese Unterschiede erklären

weniger erreicht wurden. Die Geschlechterverteilung hingegen war kaum verfälscht: 50,8 % der 2016 in Bochum wohnenden Bürger waren weiblich (Stadt Bochum 2017, 6), in der Stichprobe waren es 53,1 %. Die Informationen über das Hell- und Dunkelfeld beziehen sich rückblickend auf das Jahr 2015, die Angaben zur Kriminalitätsfurcht und zum Ansehen der Polizei auf das Befragungsjahr 2016. 3 Kriminalitätsbelastung und Anzeigeverhalten 3.1 Prävalenzraten der untersuchten Delikte Im Gegensatz zu früheren Untersuchungen (Bochum I bis III) wurde die Zuordnung zu den einzelnen

ARTEFAKTE IN ELEKTRONENMIKROSKOPISCHEN PRÄ PA R A TEN IV 1 8 7 Artefakte in elektronenmikroskopischen Präparaten IV. M itt.: Dunkelfelduntersuchungen nach Fixierung m it Osm iumtetroxyd Von W i l h e l m M e n k e Aus dem Botanischen Institut der Universität zu Köln (Z . N a tu rfo rsch g . 13 b , 1 87— 189 [1 9 5 8 ] ; e in g e g a n g e n am 2 6 . N o v e m b er 1957) Nach Fixierung mit Osmiumtetroxyd läßt sich die Verteilung von kolloiden Kristallen in Mi­ krotomschnitten im Dunkelfeld sichtbar machen. Die Kristalle werden dabei im „Licht“ ihrer Reflexe

I. Akte und Objekte Paragrana 20 (2011) 1 Akademie Verlag Katja Birkenbach Legales und illegales Töten von und in Unternehmen Das Töten im Wirtschaftsleben kann nur metaphorisch betrachtet werden und ist sowohl in actio als auch reactio eher ein Unsichtbares. Es befindet sich in einem Dunkelfeld inner- halb legitimer und illegitimer unternehmerischer Entscheidungen. Jemanden liquidieren (= töten) ist illegal, etwas liquidieren (= auflösen) legal. Die in einem Unternehmen handeln- den Personen befinden sich originär in einem Spannungsverhältnis einer