Search Results

You are looking at 1 - 10 of 763 items :

  • "Historische Sozialwissenschaft" x
Clear All

* Hans-Ulrich Wehler, Historische Sozialwissenschaft. Eine Zwischenbilanz nach dreißig Jahren, in: ders., Die Herausforderung der Kulturgeschichte, München: C.H. Beck 1998, S. 142-153. Historische Sozialwissenschaft Eine Zwischenbilanz nach dreißig Jahren* HANS-ULRICH WEHLER Diese Bestandsaufnahme drängt sich auf, da die Vorstellungen von einer Historischen Sozialwissenschaft seit den späten 1960er Jahren konkretisiert wurden, so daß man inzwischen einen Zeitraum von dreißig Jahren überse- hen kann. Als Sprachrohr der erneuerten Sozialgeschichte

.Menschenwissenschaft" und historische Sozialwissenschaft Möglichkeiten und Grenzen der Rezeption von Norbert Elias in der Geschichtswissenschaf t von Wolfgang Jäger I . Geschichtswissenschaft und systematische Sozialwissenschaften sind in den letzten Jahrzehnten näher zusammengerückt. Für die Sozial- wissenschaftler gewannen historische Themen und Fragestellungen an Bedeutung. Die Geschichtsschreibung diente ihnen nicht länger als bloßer Datenlieferant zur Illustration oder Kontrolle allgemeiner Theo- rieentwürfe. Der Rehistorisierungsprozeß der

FRIEDRICH LENGER »Historische Sozialwissenschaft«: Aufbruch oder Sackgasse? 1. Aufbruch: Die Formierung der Historischen Sozialwissenschaft in den 1970er Jahren Die »Historische Sozialwissenschaft« als das Projekt einer Historikergeneration zu betrachten und dessen Schicksal zu bewerten, erfordert zunächst einmal eine Gegens- tandsbestimmung, schon weil einige beteiligte Protagonisten selbst seit den 1970er Jahren die Geschichte dieses Projektes immer wieder umgeschrieben haben. Ein nahe- liegender Ausgangspunkt einer solchen Rekonstruktion ist das erste

Economic History into Economics, in: Cliometrica 12, 2018, 377–406. In Deutschland propagierten vor allem Forscher/innen der Historischen Sozialwissenschaft – vereinfacht als „Bielefelder Schule“ um Hans-Ulrich Wehler und Jürgen Kocka bezeichnet – den Nutzen quantitativer Methoden. Vgl. Hans-Ulrich Wehler , Geschichte als Historische Sozialwissenschaft. Frankfurt am Main 1973, und Jürgen Kocka , Quantifizierung in der Geschichtswissenschaft, in: Heinrich Best/Reinhard Mann (Hrsg.), Quantitative Methoden in der historisch-sozialwissenschaftlichen Forschung. Stuttgart

Zeitgeschichte, Zeitgeschehen und Kontroversen. Festschrift für Gerhard Botz
Vom alten Leben auf dem Land
Beiträge