Search Results

You are looking at 1 - 10 of 386 items :

  • "Künstlerbuch" x
Clear All

Andrea Joosten Objekt Künstlerbuch Besondere Herausforderungen am Beispiel der Bibliothek der Hamburger Kunsthalle Abstract: Zum Bestand der Bibliothek der Hamburger Kunsthalle gehört auch eine umfangreiche Sammlung von Künstlerbüchern von den Anfängen des Mediums bis zu Arbeiten heutiger Künstler. In den letzten 50 Jahren hat sich die Art und Weise, wie Künstler Bücher gestalten, verändert – und damit zwangsläufig auch der Umgang mit diesen Objekten in der Bibliothek. Anhand einiger ausgewählter Beispiele werden die Charakteristika dieser besonderen Objekte in

249 1 F. T. Marinetti: La danza futurista (Danza dello shrapnel – Danza della mitragliatrice – Danza dell’aviatore). MANIFESTO FUTURISTA, in: L’Italia futurista, Bd. 2, 1917, H. 21 (18.7.1917), S. 1 f. CREDO, MANIFEST UND KÜNSTLERBUCH CHRISTOPH BENJAMIN SCHULZ CREDO, MANIFEST UND KÜNSTLERBUCH. PINA BAUSCHS PROGRAMMHEFTE FÜR DAS TANZTHEATER WUPPERTAL Als programmatische künstlerische Äußerung ist das Manifest geprägt von einer Geste der Abgrenzung gegenüber anachronistischen und als überholt empfundenen Stilen, Formensprachen oder Werkvorstellungen und dient

Zum Gegenstand: Künstlerbuch und/oder Ausstellungskatalog? »A mass-produced product of high order« – Preis und Verbreitung Vom Künstlerbuch ausge- hend könnte als Einstieg ein diagrammatischer Versuch dienen, wie ihn Clive Phill- pot, ehemaliger Direktor der Bibliothek des MoMA, nach Art der Mengenlehre ge- macht hat: Aus einer Menge ›Bücher‹ und einer von Ge- genständen, die unter dem Begriff ›Kunst‹ gefasst wer- den können, ergibt sich, recht einfach durch Kompo- sitabildung, die Schnitt- menge ›Buchkunst‹ (›book art‹). Jedoch erstreckt sich die Menge

Das Buch des Künstlers als Künstlerbuch Albert Coers DER BLICK IN DIE BIBLIOTHEK DES KÜNSTLERS Bei einem Besuch in einer fremden Wohnung gilt das Interesse oft zunächst den Bücherregalen, um Aufschluss über den Bewohner zu bekommen. Man meint beim Blick in die Bibliothek – wie auch in andere private Bereiche des Haushalts wie Küche und Kühlschrank – seinen Stoffwechsel ablesen und nach dem Motto »der Mensch ist, was er isst« eine Verbindung zwischen den einverleibten Büchern und ihrem Besitzer herstellen zu können. »Der für die Edition Ex Libris eingeladene

Spielformen der Buchreflexion, Themen der Buch-Literatur und des Künstlerbuchs Einleitung Bücher sind stets Objekte ästhetischer Gestaltung gewesen, und zwar in engem Zu- sammenhang mit ihren praktischen Funktionen. Hatte das Mittelalter vielfältige For- men solcher Buchgestaltung entwickelt, so bricht mit der Ära des Buchdrucks zu- gleich eine Zeit neuer Gestaltungsverfahren an. An den diversen Parametern und Modi der Buchgestaltung lässt sich die Geschichte des Buchzeitalters ablesen: die der Neuzeit, der Aufklärung, der bürgerlichen Kultur, der Moderne und

Allegorische Dimensionen des Künstlerbuchs und des Buchobjekts ‚Buchwerke‘ als Allegorien und Meta-Allegorien Monika Schmitz-Emans I. Buchwerke: Zum Gegenstandsfeld und seiner rhetorischen  Dimension Ein neues Genre ästhetischer Phänomene nimmt in den frühen 1960er Jahren Profil an, füllt Ausstellungen und stimuliert ästhetische Kom- mentare : Das Künstlerbuch (‚livre d’artiste‘, ‚artists’ book‘ oder auch ‚artist’s book‘), meist vom bereits früher etablierten Genre ‚Malerbuch‘ unterschieden, mit dem ‚Buchobjekt‘ aber in der Regel zusammenge- fasst, gilt seit

Neue Impulse, neue Programme: Innovationen im Umfeld des Künstlerbuchs, seine Beziehung zu den Avantgarden und sein proteisches Erscheinungsbild Nicht allein, dass das Künstlerbuch allgemein als eine noch junge, sich erst vor rund 60 Jahren als eigenständig profilierende Kunstform gilt; theoretische Diskurse über das Künstlerbuch und ästhetische Programmatiken, die es beeinflusst haben, unterhalten zudem enge Affinitäten zu den ästhetischen Avantgarden und ihren Innovationsges- ten, undnebeneher traditionsgeprägtenBeispielenkünstlerischerArbeitmit demBuch stehen

A Workshop in Poestenkill, New York, August 2002
Künstlerbücher und Künstlerpublikationen aus der Bibliothek der Angewandten
Trickster