Search Results

You are looking at 1 - 10 of 42 items :

  • "Michael Semff" x
Clear All
Festschrift für Michael Semff
Erwerbungen für die Staatliche Graphische Sammlung München seit 1991

I N H A L T S V E R Z E I C H N I S A U F S Ä T Z E DIETER BOGNER, Die Fresken von Saint-Martin und von Saint-Julien in Tours und ihre Stellung in der romanischen Malerei des Loiregebietes (Abbildung 1-39) 7 MICHAEL SEMFF, Die Triumphkreuzgruppe im Dom zu Seckau. Studien zur Holz- skulptur des 12. und 13. Jahrhunderts in den östlichen Alpenländern (Abbildung 40-72) 47 EVA FRODL-KRAFT, Die Farbsprache der gotischen Malerei. Ein Entwurf (Abbil- dung 73-81) 89 GERHARD SCHMIDT, Die Wiener „Herzogswerkstatt" und die Kunst Nordwest- europas (Abbildung 88

DIE TRIUMPHKREUZGRUPPE IM DOM ZU SECKAU Studien zur Holzskulptur des 12. und 13. Jahrhunderts in den östlichen Alpenländern* VON MICHAEL SEMFF Dem vorliegenden relativ kleinen und nicht homogenen Material von Holzskulp- turen des 12. und 13. Jahrhunderts aus den östlichen Alpenländern kann eine kunst- historische Schematisierung im Sinne der Fiktion einer „Kunstlandschaft" beziehungs- weise einer „Stilentwicklung"1 nicht gerecht werden. Die Schwierigkeiten resultieren insofern aus der Natur der Sache, als fortgesetzt zugleich Wirkungen konventioneller

Kruzifix ursprünglich zu den beiden Assistenzfiguren, die heute zusammen mit einem stilistisch andersarti- gen und jüngeren Crucifixus in der Stiftskirche Seckau als Kreuzigungsgruppe über dem Hochaltar montiert sind. Diese Gruppe datiert Oberhammer, basierend auf einer Nachricht der Weihe der Stiftskirche im Jahre 1164, um diese Zeit. Dieser These hat Michael Semff in seiner Münchener Dissertation, die im Wie- ner Jahrbuch für Kunstgeschichte abgedruckt wurde, lebhaft widersprochen2. Seine ') Tiroler Landesmuseum. Neuerwerbungen 1938/39. Vorgeschichtliche Funde

. Tours, Stadtbibliothek, ms. 291, fol. 132 36. Saint-Savin, Krypta. Der hl. Savinus und der hl. Cyprianus vor Kaiser Maximus DIETER BOGXER, DIE FRESKEN' VON SAINT-MARTIN" UND VON" S A I N T - J U L I E N IN" TOURS MICHAEL SEMFF, DIE TRI I MPHKREUZGRLPPE IM DOM ZU SECKAU 40. Seckau, Stiftskirche; Kreuzigungsgruppe M I C H A E L SEMFF D I E T R I L MPHKREl 'XCiRL 'PPE IM DOM 7.L SECKAL' M I C H A E L S E M F I . M ü n c h e n , Baver isches N a t i o n a l m u s e u m ; Kruz i f i xus , 48. I . e o b e n - G o ß , P f a r r k i r c h e ; Kruz i f i xus angeb l i

ZUR FRAGE DER PROVENIENZ DER SECKAUER KREUZIGUNGSGRUPPE* V O N FRIEDRICH D A H M Das wechselhafte Schicksal der Seckauer Kreuzigungsgruppe und des sogenannten Gaaler Kruzifixes war seit Beginn ihrer wissenschaftlichen Bearbeitung Gegenstand zahlreicher Überlegungen, die zu teils verwirrenden, ausnahmslos aber kontrover- siellen Ergebnissen geführt haben1. Von Michael Semff wurden diesbezügliche Hypothesen auch als Argumente für die ursprüngliche Zusammenstellung dieser romanischen Skulpturen ins Treffen geführt2 - also hinsichtlich der Streitfrage, ob

- nabeln der Bayerischen Staatsbibliothek sind ca. 400 mit Wappen versehen, ein Großteil davon allerdings stammt aus der Schedeischen Sammlung. Schedel ließ in nahezu jedem seiner Bücher sein Wappen anbringen, teils trug er es offensichtlich auch eigenhändig ein.'"5 43 Siehe hierzu Anm. 43 und CHR. METZGER, Sammlung Hartmann Schedel, in: Künstler zeichnen - Sammler stif- ten. 250 Jahre Staatliche Graphische Sammlung München. Ausstellungskatalog München, Michael Semff (hg.), Ostfildern, 2008, Bd. 1, S. m f . 44 Siehe Ausst.-Kat. Die Graphiksammlung des Humanisten

: Edition Ebersbach, S. 287-304. Crary, Jonathan (1996): Techniken des Betrachters. Dresden/Basel: Verlag der Kunst. Crary, Jonathan (2002): Aufmerksamkeit. Wahrnehmung und moderne Kultur. Frankfurt a.M.: Suhrkamp. de la Beaumelle, Agnès (2006): „Hans Bellmer: Puppenspiele und Zeichenspra- che.“ In: Michael Semff/Anthony Spira (Hg.): Hans Bellmer. Ostfildern: Hatje Cantz, S. 41-61. de la Haye, Amy (2010): „Introduction: Dress and Fashion in the Context of the Museum.“ In: Joanne Bubolz Eicher (Hg.): Berg Encyclopedia. Volume 10: Global Perspectives. Unter

– November 25, 2007, Stiftung Wilhelm-Lehmbruck-Mu- seum – Zentrum Internationaler Skulptur, Duisburg, February 3 – May 4, 2008; Michael Semff ed.), Munich 2007. 52 Dieter Ronte (Isabella and Friedrich-Wilhelm Goebl, eds.), Staudacher, Munich/Berlin/London/ New York 2002. 53 Exhibition catalogue “Wien-Paris. Van Gogh, Cézanne und Österreichs Moderne 1880-1960” (Agnes Husslein-Arco ed., October 3 to January 13, 2008, Belvedere), Vienna 2007, ill. on p. 373. 54 Until 1954, Hans Sedlmayr wrote for the magazine of Otto Mauer and Karl Strobl “Wort und Wahr- heit”; Rombold