Search Results

You are looking at 1 - 10 of 208 items :

  • "Verbalperiphrase" x
Clear All

kann, so sind auch periphrastische Konstruktionen, die ja Syntagmen darstellen, als sprachliche Zeichen mit einem dementsprechen- den ,signifiant', der allerdings segmental zerlegbar ist, und einem .signifié' zu betrachten. Da ein Syntagma immer dann zustande kommt, wenn be- stimmte syntaktisch koordinierte Elemente eine gemeinsame syntaktische Bedeutung (Funktion) erhalten, ist eine Periphrase ebenfalls durch die gemeinsame syntaktische Funktion (bei einer Verbalperiphrase z.B. Prädikat') bzw. eine strukturelle Bedeutung12 von mindestens zwei durch eine Katena

Lehr- und Übungsbuch mit ausführlichen portugiesischen Beispielen und ihren deutschen Übersetzungen

zunächst ausschließlich der Verbalperiphrase « ir a + infinitivo», welche sich durch ihre Frequenz besonders gut dazu eignet, zusätzliche Funktionen einzunehmen. Es soll in späteren Untersuchungen das gleiche Verfahren auf möglichst zahlreiche Verbalperiphrasen angewendet werden. In einem späteren Schritt wäre noch die gesamtromanische Perspektive zu erwägen, um somit kontrastiv das Spezifische der jeweiligen Sprachsysteme herauszustellen. 2 Begriffsklärung Obwohl oder gerade weil die Verbalperiphrasen ein beliebtes Forschungsfeld darstellen, bereitet ihre Definition

de casa. Die spanische Opposition ir/irse ist der deutschen zwischen gehen und weggehen ähnlich. Auch solche Ad- verbien, die Gradualität oder langsames Fortschreiten ausdrücken (poco a poco, lentamente, gradualmente), kombinieren sehr oft mit ir + Gerundium. 3.1. Progressive Bedeutung 3.1.1. Sp.: Verbalperiphrase, Dt . : Verbalform Lo mire, mi vida iba pasandome por el pensamiento, la vi mezquina. NE: 66 Ich schaute ihn an, mein Leben zog im Geiste an mir vorbei, ich fand es jäm- merlich. 67 3.1.2. Sp.: Verbalperiphrase + (Adverb) , Dt . : Verbalform + Adverb Iba

Spanischen 2.2. Verbalperiphrasen 3. Ingressive Verbalperiphrasen 3.1. Empezar a / comenzar a + Infinitiv 3.2. Ponerse a + Infinitiv 3.3. Meter se a + Infinitiv 3.4. Echar(se) a / romper a / soltarse a + Infinitiv 3.5. Zusammenfassung 4. Terminative Verbalperiphrasen 4.1. Dejar de + Infinitiv 4.2. Terminar de / acabar de + Infinitiv 4.3. Zusammenfassung 5. Imminente Verbalperiphrasen 5.1. Estar a punto de + Infinitiv 5.2. Estar cd /estar para + Infinitiv 5.3. Zusammenfassung 6. Egressive Verbalperiphrase: acabar de + Infinitiv 7. Schlußfolgerung 1

which is Portuguese, or represent contact-independent grammaticalizations. 0. Einleitung Im Mittelpunkt der nachfolgenden Untersuchung sollen weniger die „klassischen" Ver- balkategorien von Kreolsprachen stehen, als vielmehr die Grammatikalisierung von lexika- lischen Elementen, die als Auxiliar in Verbalperiphrasen zum Ausdruck einer „einmalig wiederholten Handlung" (Repetitiv) bzw. einer „Handlung im Anfangspunkt" (Inchoativ) dienen. Die Untersuchung knüpft dabei an Arbeiten von BORETZKY (1983) und STOLZ (1985) an. Unter einer Verbalperiphrase wird

= Referenzzeitpunkt Rät. = Rätoromanisch REFL = Reflexivpronomen Rum. = Rumänisch S = Sprechzeitpunkt Sard. = Sardisch SBJ = Subjekt SG = Singular Siz. = Sizilianisches Italienisch Sp. = Spanisch Spätlat. = Spätlatein SUBJ = Konjunktiv TS = Temporalsatz V = Verb Ven. = Venezuelanisches Spanisch Vlat. = Vulgärlatein VPP(n) = Verbalperiphrase(n) XXIV Abkürzungsverzeichnis

und kognitive Entwicklung mehrsprachiger Kinder. Münster: Waxmann (Internatio- nale Hochschulschriften, 521). Liebert, Wolf-Andreas & Schwinn, Horst (Hgg.) (2009). Mit Bezug auf Sprache. Tübingen: Narr (Studien zur Deutschen Sprache, 49). Meier, Sandra Maria (2008). „È bella, la vita!“ Pragmatische Funktionen segmentierter Sätze im italiano parlato. Stuttgart: ibidem (Romanische Sprachen und ihre Didaktik, 20). Natale, Silvia (2009). Gebrauchsdeterminanten der progressiven Verbalperiphrase stare gerundio. Tübingen: Narr (Tübinger Beiträge zur Linguistik, 519

linguistischen Standpunkt. Zwischen beiden besteht eine Übergangszone. Das funktional-semantische Feld des ‘status excluyente’ hat eine kompakte, monozentri- sche Struktur. Ihren Kern bildet die grammatikalisierte Verbalperiphrase deber [de] + infinitivo, ihre Peripherie die Konstruktionen haber de + infinitivo und tener que + infinitivo. Das Feld des ‘status incluyente’ hat eine kompakte binukleare Struktur, de- ren Kerne von den beiden epistemischen Futurformen gebildet werden. Eine vertiefte Analyse der genannten Verbalperiphrasen führt V f. zu dem Schluß, daß das Spanische

. Doch zuvor beschäftigt sich Vf. in Form eines Forschungsüberblicks mit dem Begriff der Verbalperiphrase, der sich als ein Problem mehrgliedriger sprachlicher Zeichen darstellt (S. 21-64). Nach Vf. wird die Verbalperiphrase durch drei Kriterien bestimmt: 1. durch ihre paradigmatische Abgrenzung gegenüber dem Glied der Periphrase, das durch jedes beliebige Verbum vertreten sein kann; 2. durch ihre syntaktische Einheit; alle Bestandteile einer Verbalperiphrase gehören zu demselben Satzteil und haben dieselbe Funktion im Satz; 3. durch ihre semantische Einheit: Danach