Test Cover Image of:  Die tausend Freuden der Metropole

Die tausend Freuden der Metropole

Vergnügungskultur um 1900

Edited by: Tobias Becker, Anna Littmann, and Johanna Niedbalski

Stadt und Vergnügen waren um 1900 eng miteinander verbunden. Tanzveranstaltungen und Theater, Kino und Kneipen boten den Großstadtbewohnern vielfältige Möglichkeiten, ihrem Bedürfnis nach Freizeitgestaltung und Unterhaltung nachzugehen. Gleichzeitig prägten die Vergnügungsangebote zunehmend das Stadtbild.
Ausgehend von der Beobachtung, dass die Herausbildung einer modernen Vergnügungskultur nicht ohne die Urbanisierung gedacht werden kann und dass die Vergnügungskultur eine wichtige Rolle im Prozess der Anpassung an das Leben in der Großstadt spielte, untersucht der Band die Wechselwirkungen zwischen Metropole und Vergnügen um 1900. Das Spektrum der Beiträge reicht vom Vergnügungsviertel bis zum Kiezvergnügen, von Mode auf der Theaterbühne und politischen Massenveranstaltungen bis hin zu Alpenbällen und Musikautomaten.

Reviews

»Alles in allem eine Sammlung von Spezialstudien zu Räumen, Orten und Institutionen der Vergnügungskultur in Berlin und anderen Metropolen Europas, die man mit Interesse und auch mit Vergnügen lesen kann.«
Marian Nebelin, Das Historisch-Politische Buch, 59/6 (2011)

Besprochen in:

scienzz.de, 2 (2012), Josef Tutsch
Erdkunde, 66/1 (2012), Klaus Fehn
Damals, 9 (2012), Jette Nagel

Supplementary Materials

$39.99
PDF
Edition: 1. Aufl.
Audience: Professional and scholarly;

Search