Test Cover Image of:  Auf der Suche nach dem Nordischen Menschen

Auf der Suche nach dem Nordischen Menschen

Die deutsche Rassenanthropologie in der modernen Welt

Series: Science Studies

In the 19th Century, industrialization unleashed fears of a biological and social disintegration of modern societies; fears which did not simply disappear in the face of science. Thus, right up to the 1980s, racial biology attempted to determine genetic differences between races and social classes through laborious anthropological measurements. The goal was to restore a supposedly »natural« social order which would be able to safeguard the middle classes against the »inferior« races and social classes. Thomas Etzemüllers societal analysis shows that racial anthropology is an ideal educational example of how a particular worldview can be objectified with scientific methods.

Reviews

»Ein angenehm zu lesendes, nachvollziehbar argumentierendes Werk zur deutschen Rassenanthropologie [...], das verdeutlicht, wie soziale Differenzierung zu körperlicher Differenzierung gemacht wurde.«
Stefanie Affeldt, Archiv für Sozialgeschichte, 28.02.2017

»Das Buch [untersucht] die 'Praxis wissenschaftlicher Arbeit' und die 'fatale Erzeugung von Evidenz'.
Besonders innovativ sind dann auch die Kapitel, in denen gezeigt wird, wie Rassenanthropologen Daten erhoben und diese dann in Balken-, Linien-, Kreis-, Kurven- und Flächendiagrammen so aufbereiteten, dass sie visuelle Überzeugungskraft erlangten.«
Stefan Kühl, Soziopolis, 24.11.2015

Besprochen in:
IDA NRW, 3 (2015)
DHIVA, 9 (2016), Ulrich Brömmling
Neue Politische Literatur, 61 (2016), Christoph Wichtmann

Supplementary Materials

$32.99
PDF
Edition: 1. Aufl.
Audience: Professional and scholarly;

Search