Test Cover Image of:  »The Shape That Matters«

»The Shape That Matters«

Form als medientheoretischer Grundbegriff

Edited by: Rainer Leschke and Jochen Venus

Medienangebote sind nur verstehbar vor dem Hintergrund historisch gewordener Formen der medialen Gestaltung - Formen, die heute mehr denn je zur Disposition stehen. Sie scheinen sich in Praktiken des Crossover, des Sampling, der Bricolage und des Costumizing zu zerstreuen und geradezu aufzulösen. Sieht man allerdings genauer hin, so stellt man fest, dass das Mediensystem nach wie vor mit relativ rigiden formalen Maßgaben operiert. Deren Rekonstruktion verlangt jedoch einen veränderten Begriff medialer Formen auf der Höhe der aktuellen Medienästhetik. Jenseits normativer Formenlehren und technikdeterministischer Kurzschlüsse stellen sich die Beiträge des Bandes dieser Aufgabe.

$36.99
PDF
Edition: 1. Aufl.
Audience: Professional and scholarly;

Search