SEARCH CONTENT

You are looking at 1 - 10 of 1,531 items :

  • Arts, general x
  • Upcoming Publications x
  • Just Published x
Clear All
Korrespondenzen zwischen Kunstgeschichte, Fotografie und Film
Zur Polysemantik, Funktion und Schlüsselrolle der Werkzeichnungen (1963-1975) Franz Erhard Walthers
Series: Image, 186
Brasilianisch-deutsche Interferenzen in Bezug auf Kulturpolitik und Menschenbild in der Nachkriegszeit
Series: Histoire, 182
Visuelle Konstruktionen des Wohnens in Zeitschriften
Facetten der künstlerischen Auseinandersetzung mit Landschaft und Natur
Series: Image, 14
An Atlas of Continuity in Different Locations
Series: Image, 187
Repräsentation und ihre Bedingungen im Werk von Pierre Huyghe
Series: Image, 184
Politiken des Häuslichen in Kunst, Architektur und visueller Kultur

Abstract

Marcel Duchamp ist nicht nur als radikaler Neuerer und im Bruch mit Traditionen stehend zu denken. Patricia Bethlens wissenschaftliche Auseinandersetzung mit seinem Œuvre geht erstmals einen neuen Interpretationsweg und analysiert sein Schaffen unter dem Blickwinkel der Vorbildnahme altmeisterlicher Kunst. Inspirationsmomente, Ideen-Modelle, Werkinhalte, Transformationen und wiederkehrende Themen der Kunst können unter dem neuen Fokus der Alten Kunst nachvollzogen werden und versprechen eine innovative Sicht auf das Hauptwerk »Großes Glas« und das Spätwerk »Étant donnés«. Nicht ohne Humor baut Duchamp auf den Werken vorangegangener Genies wie Albrecht Dürer oder Leonardo da Vinci auf, die er imaginär als seine selbst gewählte künstlerische »Verwandtschaft« begreift.

Abstract

Marcel Duchamp ist nicht nur als radikaler Neuerer und im Bruch mit Traditionen stehend zu denken. Patricia Bethlens wissenschaftliche Auseinandersetzung mit seinem Œuvre geht erstmals einen neuen Interpretationsweg und analysiert sein Schaffen unter dem Blickwinkel der Vorbildnahme altmeisterlicher Kunst. Inspirationsmomente, Ideen-Modelle, Werkinhalte, Transformationen und wiederkehrende Themen der Kunst können unter dem neuen Fokus der Alten Kunst nachvollzogen werden und versprechen eine innovative Sicht auf das Hauptwerk »Großes Glas« und das Spätwerk »Étant donnés«. Nicht ohne Humor baut Duchamp auf den Werken vorangegangener Genies wie Albrecht Dürer oder Leonardo da Vinci auf, die er imaginär als seine selbst gewählte künstlerische »Verwandtschaft« begreift.