SEARCH CONTENT

You are looking at 1 - 10 of 1,999 items :

Clear All
Die Integration von Spielkonzepten in zeitgenössischer Musik, Musiktheater und Klangkunst
Noise und die Akustik des Politischen
Lokale Aspekte einer globalen Kultur
Forschungsperspektiven, Praxisreflexionen und Verortungen im Spannungsfeld einer sich verändernden Gesellschaft
Re-Thinking Musicology in an Age of Digital Media
Der Einfluss werbetreibender Marken auf die populäre Musikkultur im frühen 21. Jahrhundert
Beiträge aus Musikwissenschaft, Musikphilosophie und kompositorischer Praxis
New Perspectives on Music History in the 20th and 21st Century

Abstract

Rhythmustheorien des 20. Jahrhunderts beschreiben progressive ästhetische Erfahrungsräume, doch ihre Wurzeln verweisen oft auf relativ enge und reaktionäre philosophische Ausgangsbedingungen. Julian Caskel unterzieht die Grundkategorien dieser Theorien daher in medien- und kulturwissenschaftlicher Ausweitung einer Prüfung – angeleitet von der Gegenüberstellung des »Analogen« und des »Digitalen«. Damit stellt er eine allgemeine Theorie des Rhythmus auf, die von der Musik des 20. Jahrhunderts ihren Ausgang nimmt. Weitgehend ohne musikwissenschaftliche Fachterminologie auskommend ist so eine interdisziplinäre Anschlussfähigkeit der einzelnen Theoriebausteine gewährleistet.