Search Results

You are looking at 1 - 4 of 4 items :

  • "Computer Game" x
  • Philosophy, other x
Clear All
Grundlagen - Anwendungen - Praktiken

: Where is this place? In: Proceedings of ACADIA 2002: Thresholds Between Physical and Virtual. 2002, S. 87-97. Crawford, Chris: The Art of Computer Game Design. Reflections of a Master Game Designer. Berkeley: Osborne/McGraw-Hill 1984. Deleuze, Gilles: Differenz und Wiederholung. Aus dem Französischen von Jo- seph Vogl. München: Fink 1997. Deleuze, Gilles: Die Falte. Leibniz und der Barock. Frankfurt am Main: Suhr- kamp 2000. Deleuze, Gilles: Henri Bergson zur Einführung. Hamburg: Junius 2001. Deleuze, Gilles; Guattari, Felix: Was ist Philosophie? Frankfurt am

hohen Grad an Technisierung und den äußerst 6 Siehe dazu Taylor, T. L.: Raising the Stakes. E-Sports and the Professionalization of Computer Gaming. Cambridge (u.a.): MIT Press 2012. 174 | CYBERPLACES komplexen Spielmechaniken geschuldet sein mag, so ist dies vor dem Hinter- grund seiner äußerst kurzen Geschichte dennoch beachtlich. Es zeigt sich, dass das Spielen im virtuellen Raum im Alltag vieler Men- schen angekommen ist. Die virtuellen Spielfelder sind Orte des Wettkampfs, die Spieler und