Search Results

You are looking at 1 - 7 of 7 items :

  • General Genre and Media Studies x
  • Genres and Media in Cultural Studies x
Clear All

Wissen und der Herstellung soziokultureller Wirklichkeiten. Ganz ähnlich beschreibt z. B. auch Michael Niehaus Formate anhand der systemtheoretischen Generalunterscheidung von Struktur und Nicht-Struktur oder, mit Niklas Luhmann gesprochen, an- hand der Differenz von möglichkeitsgesättigtem, noch unbestimmtem «Me- dium» und einer «Form», die gestaltprägend Möglichkeiten aktualisiert.14 Das SCHWERPUNKT 11  Ulrike Bergermann: «INSTAGRAM RACISM»? Über die neue alte Shirley Card, in: Gender-Blog, 1.10.2015, www.zfmedienwissenschaft.de/ online/blog/%C2%ABinstagram

_klasse_bildstrecke_final.indd 118 22.08.18 09:44 119 antirassistischen und distanzierenden Kommentare seiner Kolleg_innen als «an- ti-white racism» angriff.20 Die deutsch-österreichische identitäre Rechte nahm die Aktion positiv auf und schrieb sie Mike Enoch zu, einem bekannten rechts- extremen Aktivisten, der u. a. den Podcast The Daily Shoah produziert.21 Was bei PewDiePies prank als spontan-naives Entdecken der eigenen Dis- kursmacht inszeniert wird, materialisiert sich bei der Aktion als taktisch lan- cierte Manipulation von Diskursräumen durch eine Diskursguerilla von rechts. IOTBW ist

Fanon: Schwarze Haut, weiße Masken, Frankfurt / M. 1985 [1952]. Zur aktuellen Themati sierung Schwarzer Sub- jektivität, von Rassismus und Psy- choanalyse siehe u. a. Fred Moten: Baldwin’s Baraka, His Mirror Stage, the Sound of His Gaze, in: ders.: In the Break: The Aesthetics of the Black Radical Tradition, Minneapolis, London 2003; Grada Kilomba: Plantation Memories. Episodes of Every­ day Racism, Münster 2008. EINLEITUNG IN DEN SCHWERPUNKT SCHWERPUNKT ZfM17_innen_final.indd 13 31.08.17 10:22 14 ZfM 17, 2/2017 Ansätzen ist bereits problematisiert

, Practicing Solidarity, Durham, NC, London 2003, 196. 2 Vgl. Roderick Ferguson: The Reorder of Things. The University and Its Pedagogies of Minority Difference, Minneapolis, London 2012. 3 Ebd., 3. 4 Vgl. Sara Ahmed: On Being Included. Racism and Diversity in Institutional Life, Durham, NC, London 2012, 142. 5 Vgl. www.ufg.ac.at/DE_colonize­ uni_VERSITY.13889+M5e34df5a01a. 0.html, gesehen am 28.6.2017. 6 Diese kleine Übung geht auf die Eingangspassage des Textes «Further Considerations on Afrofuturism» von Kodwo Eshun zurück. Ich möchte mich bei Karin Harrasser

OPEN ACCESS

Ende der 7. Episode von Rat­ schlägen für ausländische Studieren­ de, die eigenen Referenzen offensiv in Umlauf zu bringen: «Sharing your artistic references makes knowledge flow.», vgl. dies.: How to Survive. 19 Vgl. Sara Ahmed: On Being Included. Racism and Diversity in Institutional Life, Durham, London 2012, 116 f. 20 Ebd. 101; vgl. diesbezüglich auch die Auseinandersetzung des Projekts Art.School.Differences mit Melissa Steyns Ansatz der Critical Diversity Literacy als Fähigkeit, «unterschiedliche gesellschaft­ liche Positionierungen und die damit

Vgl. Herman Melville: Bartleby, the Scrivener: A Story of Wall­street [1853], in: Dan McCall (Hg.): Melville’s Short Novels. A Norton Critical Edition, New York 2002, 3 – 34. 12 Vgl. Herbert Marcuse: Repressive Toleranz [1965], in: Robert Paul Wolff, Barrington Moore, Herbert Marcuse: Kritik der reinen Toleranz, 7. Aufl., Frankfurt / M. 1970, 91 – 128. 13 Herder: Ich möchte lieber nicht. 14 Ebd. 15 Marcuse: Repressive Toleranz, 116. 16 Vgl. Hoppe u. a.: Worüber wir reden, 172, sowie Sara Ahmed: On Being Included. Racism and Diver- sity in

OPEN ACCESS

öffentlich anerkannt wur- den oder nicht.58 Ohnmacht angesichts der politischen Nichthandhabung der Krise motivierte maßgeblich die Wut im ästhetischen Ausdruck der Band. Das spiegelt sich exemplarisch in der Interviewaussage des Tribe 8-Gitarristen Silas Howard: 59 ATLANTA INA BEYER 54 Vgl. Audre Lorde: The Uses of Anger. Women Responding to Racism, in: dies.: Sister Outsider. Essays and Speeches, Berkeley 2007 [1981], 83 – 88, hier 83. 55 Vgl. Cvetkovich: An Archive of Feelings, 86. 56 Woltersdorff: Queer Theory und Queer Politics, 914. 57 Vgl. ebd. 58 Vgl