Search Results

You are looking at 1 - 8 of 8 items :

  • "Visual Studies" x
Clear All
Die Fotografie als Medium in der Umweltbildung
Zur Produktion, Aneignung und Vermittlung von RaumBildern

. Von den Cultural Studies bis zu den Visual Studies Eine Einführung 2012, 312 Seiten, kart., 25,80 €, ISBN 978-3-8376-2194-5 Leseproben, weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten finden Sie unter www.transcript-verlag.de Edition Kulturwissenschaft Barbara Birkhan Foucaults ethnologischer Blick Kulturwissenschaft als Kritik der Moderne 2012, 446 Seiten, kart., 34,80 €, ISBN 978-3-8376-1955-3 Stephan Conermann (Hg.) Was ist Kulturwissenschaft? Zehn Antworten aus den »Kleinen Fächern« 2012, 316 Seiten, kart., zahlr. Abb., 29,80 €, ISBN 978-3-8376-1863-1 Uta Fenske

.transcript-verlag.de Edition Kulturwissenschaft Eva Kreissl (Hg.) Kulturtechnik Aberglaube Zwischen Aufklärung und Spiritualität. Strategien zur Rationalisierung des Zufalls Juni 2013, ca. 400 Seiten, kart., zahlr. z.T. farb. Abb., 28,80 €, ISBN 978-3-8376-2110-5 Claus Leggewie, Darius Zifonun, Anne Lang, Marcel Siepmann, Johanna Hoppen (Hg.) Schlüsselwerke der Kulturwissenschaften 2012, 344 Seiten, kart., 25,80 €, ISBN 978-3-8376-1327-8 Stephan Moebius (Hg.) Kultur. Von den Cultural Studies bis zu den Visual Studies Eine Einführung 2012, 312 Seiten, kart., 25,80 €, ISBN 978

/Wetherell, Margaret/Gill, Ros/Edwards, Derek (1990): »Dis- course: noun, verb or social practice?«, in: Philosophical Psychology 3, S. 205-217. Prange, Wilhelm (1852): »Geographie«, in: Pädagogischer Jahresbericht für Deutschlands Volksschullehrer 6, S. 146-204. Prinz, Sophie/Reckwitz, Andreas (2012): »Visual Studies«, in: Stephan Moebi- us (Hg.), Kultur. Von den Cultural Studies zu den Visual Studies, Bielefeld: transcript, S. 176-195. Probst, Ursula M./Thalmair, Franz (2011): »Die unsichtbare Stadt als Aktions- raum der Widersprüche«, in: Kunstforum international 39, S. 66

des Ler- nens. Interview im Bregenzerwald Spektrum, 1, S. 26–29. Meusburger, P. 1975: Die Auswirkungen der österreichisch-schweizerischen Staatsgrenze auf die Wirtschafts- und Bevölkerungsstruktur der beiden Rheintalhälften. In: Mitteilungen der Österreichischen Geographischen Ge- sellschaft, 117, S. 303–333. Mitzscherlich, B. 1997: „Heimat ist etwas, was ich mache“. Eine psychologische Untersuchung zum individuellen Prozeß von Beheimatung. Pfaffenweiler. Moore, G. et al. 2008: The Photo-survey research method: capturing life in the city. In: Visual Studies

OPEN ACCESS

über Rassismus. Hamburg, S. 7–17. Haraway. D.J. (2018): Unruhig bleiben. Die Verwandtschaft der Arten im Chthuluzän. Frankfurt/New York. Hard, G. (1985): Alltagswissenschaftliche Ansätze in der Geographie? In: Zeitschrift für Wirtschaftsgeographie 29 (2/3), S. 190–200. Harper, D. (1987): Working Knowledge, Skill and Community in a Small Shop. Chicago. Harper, D. (2002): Talking about pictures: a case for photo elicitation. In: Visual Studies 17 (1), S. 13–26. Harper, D. (2009): Fotografien als sozialwissenschaftliche Daten. Aus dem Eng- lischen

transformation. London; New York: Routledge. Pimlott-Wilson, H. 2011. The role of familial habitus in shaping children’s views of their future employment. Children’s Geographies, 9, 111–118. https://doi.org/10.1080/14733285.2011.540443 Pink, S. 2011. Sensory digital photography: re-thinking ‘moving’ and the image. Visual Studies, 26, 4–13. https://doi.org/10.1080/1472586X.2011.548484 Pinkster, F. M. & Fortuijn, J. D. 2009. Watch out for the neighborhood trap! A case study on parental perceptions of and strategies to counter risks for children in a disadvantaged