Search Results

You are looking at 1 - 10 of 9,778 items :

  • "Architektur" x
Clear All

Architektur Denken 1 Architekturtheorie heute. Jörg H. Gleiter, 2008 ISBN 978-3-89942-879-7 2 Die enzyklopädische Architektur. Gerd de Bruyn, 2008 ISBN 978-3-89942-984-8 3 Welten und Gegenwelten. Arata Isozaki, 2011 Übersetzt und herausgegeben von Yoco Fukuda, Jörg H. Gleiter und Jörg R. Noennig ISBN 978-3-8376-1116-8 4 Urgeschichte der Moderne. Jörg H. Gleiter, 2010 ISBN 978-3-8376-1534-0 5 Das Wissen der Architektur. Gerd de Bruyn, Wolf Reuter, 2011 ISBN 978-3-8376-1553-1 6 Alphabet und Algorithmus. Mario Carpo, 2012 Herausgegeben von Jörg H

. • Wil- keneit, K./Schulz, B. (2013): »Der Hund in der Er- werbsarbeit der Dienstleistungsgesellschaft«, in: B. Pfau-Effinger/S. Buschka (Hg.), Gesellschaft und Tiere, Berlin, S. 123-164. • Wolf, U. (2012): Ethik der Mensch-Tier-Beziehung, Frankfurt a.M. Architektur Spezies-Zentrierung: Die historische Verqui- ckung zwischen Tieren und Architektur ist so alt wie die Geschichte der menschlichen Gesellschaft selbst. Von den ersten Anfängen an und ausgehend von den Hütten der Acker- bauern der frühen Gesellschaften, diente Architektur insgeheim dazu, menschliches

7 Vorbereitung Architektur als Theorielabor In der Architekturtheorie und besonders in der Architekturphiloso- phie ist es von großer Bedeutung, nicht nur historische und theore- tische Aspekte der Architekturpraxis zu hinterfragen, sondern vor allem auch solche der Architekturrezeption. Im alltäglichen Leben begegnen wir zahlreichen Bauwerken und nehmen diese bewusst oder unbewusst wahr, während wir uns im städtischen Raum bewegen. Dabei nehmen unsere Sinne die Reize der Umwelt auf, wir verarbeiten diese und erzeugen mit unseren Interpretationen

101 „ Schließlich leben Menschen nicht in Ziegelsteinhaufen, sondern in Vorstellungsräumen und Erinnerungslandschaften.“ 1 Bazon Brock 103 Reflexion Die Zeitlichkeit der Architektur Die verschiedenen Stationen auf dem Weg entlang der Straße Unter den Linden haben deutlich aufgezeigt, dass unsere Wahrnehmung von vielen Faktoren beeinflusst wird und dabei immer auch vorbe- stimmt ist. Es werden immer bewusst oder unbewusst gemachte Erfahrungen imaginativ in die Objekte unserer Anschauung mit hineingelegt. Neben individuellen Ausprägungen der Sinneswahr

Raumqualitäten erleben, verstehen und entwerfen
Zur Aktualität eines Denkens zwischen Technik und Ästhetik

Kassandra Nakas Manifeste, Diskurse, Chatter Sprache als Medium der Architektur Zunächst: Eine ‚sprechende‘ Fotografie Die Fotografie, die anläss- lich der Vergabe des Pritzker-Preises 2016 vom Geehrten, dem chilenischen Architekten Alejandro Aravena, in vielen Medien und auf der Website des Auslobers veröffentlicht wurde, ist mehr als nur eine fotogene Aufnahme des Preisträgers.1 Sie zeigt Aravena vor einer mit Skizzen und Notizen bedeckten Wand stehend, den Betrachter direkt anblickend. Die im Bild ausgedrückte kreative Programmatik ist klar: Wo sich

189 Architektur Denken 1 Architekturtheorie heute. Jörg H. Gleiter, 2008 ISBN 978-3-89942-879-7 2 Die enzyklopädische Architektur. Gerd de Bruyn, 2008 ISBN 978-3-89942-984-8 3 Welten und Gegenwelten. Arata Isozaki Übersetzt und herausgegeben von Yoco Fukuda, Jörg H. Gleiter und Jörg R. Noennig, 2011 ISBN 978-3-8376-1116-8 4 Urgeschichte der Moderne. Jörg H. Gleiter, 2010 ISBN 978-3-8376-1534-0 5 Das Wissen der Architektur. Gerd de Bruyn, Wolf Reuter 2011 ISBN 978-3-8376-1553-1 Erhältlich im Buchhandel oder portofreie Zustellung bei Bestellung direkt

291 Architektur Denken 1 Architekturtheorie heute. Jörg H. Gleiter, 2008 ISBN 978­3­89942­879­7 2 Die enzyklopädische Architektur. Gerd de Bruyn, 2008 ISBN 978­3­89942­984­8 3 Welten und Gegenwelten. Arata Isozaki, 2011 Übersetzt und herausgegeben von Yoco Fukuda, Jörg H. Gleiter und Jörg R. Noennig ISBN 978­3­8376­1116­8 4 Urgeschichte der Moderne. Jörg H. Gleiter, 2010 ISBN 978­3­8376­1534­0 5 Das Wissen der Architektur. Gerd de Bruyn, Wolf Reuter, 2011 ISBN 978­3­8376­1553­1 6 Alphabet und Algorithmus. Mario Carpo, 2012 Herausgegeben von Jörg H