Search Results

You are looking at 1 - 10 of 223 items :

  • "Foresight" x
Clear All
Conceptualising an Unexplored Criterion in Scenario Planning
Series: Science Studies
Philosophie und Zukunftsforschung jenseits von Statistik und Kalkül
Eine Emotionsgeschichte
Series: Histoire, 180

Anhang: Zukunftsforschung BEGRIFFE, DEFINITIONEN, GRUNDPRINZIPIEN, MYTHOS §1 Namesake Um die Namen der eigenen Befassung mit Zukünften ist jüngst eine Auseinander- setzung unter Zukunftsforschern entstanden, so hat der Zukunftsforscher und Kul- turwissenschaftler Ziauddin Sardar mit dem Artikel The Namesake: Futures; fu- tures studies; futurology; futuristic; foresight – What’s in a name?1 2010 in der Zukunftsforschungszeitschrift Futures diese Debatte auf den Nenner The Namesake gebracht, der rege Entgegnungen und Stellungnahmen zum Zusammenhang von

FREE ACCESS

Inhalt VORWORT | 7 EINLEITUNG | 11 1 ZUKUNFTSFORSCHUNG | 29 1.1 Utopische Zukunft | 33 1.2 Zukunftsforschung | 39 1.2.1 Futurologie – Flechtheim | 47 1.2.2 Futurologie heute | 50 1.2.3 Foresight | 55 1.2.4 Foresight heute | 64 1.2.5 Zukunftsforschung – Schema | 67 1.3 Methoden der Zukunftsforschung | 70 1.4 Schwierigkeiten der Zukunftsforschung | 83 1.4.1 Wissenschaftlichkeit | 83 1.4.2 Gegenwärtige Zukunft, Trend-Gurus, Praxisfront | 92 1.5 Prometheus braucht Hermes | 106 2 GEGENWARTSDIAGNOSE | 111 2.1 Zyklus – Zeit

unter mangelndem Selbstvertrauen und macht Selbstfin- dungskrisen durch. Die Zukunftsforschung ist ein schillerndes und zugleich relevan- tes Phänomen. Wir alle verbringen den Rest unseres Lebens in der Zukunft. Wie könnte uns diese Zukunft nicht interessieren?2 In den seltensten Fällen sind wir mit unserer Auf- 1 Sir Karl Popper, Rede auf dem World Congress of Philosophy, Brighton, UK, 1988, zitiert in: Richard A. Slaughter (1990): The Foresight Principle, 817 [Hervorh. i.O.]. 2 Frei nach Mark

wie die Monte Carlo-Methode bzw. -Simulation,1 ein wesentlicher Ansatz der Sicherheitsforschung, die aus dem Methodenarsenal der Kybernetik – und hier vor allem aus dem operation research – stammt. Die Methoden und Ansätze der Szenarientechnik wurden insbesondere in militärischen Planspielen atomarer Erstschläge eingesetzt (Ghamari-Tabrizi 2000, Pias 2008). Im Rahmen des 7. EU-Forschungsprogramms etwa wurden sechs Foresight-Pro- jekte gefördert, deren Aufgabe es sprichwörtlich war, ins Blaue hineinzudenken und teilweise auch systematisch Wild Cards zu

FREE ACCESS

Ricarda Schmidt-Scheele The Plausibility of Future Scenarios Science Studies Ricarda Schmidt-Scheele is a postdoctoral research associate at the Center for Interdisciplinary Risk and Innovation Studies (ZIRIUS), University of Stuttgart. Her research areas are scenarios and foresight methods in the context of energy transformation and sustainability processes. She also works as a facilitator at the Oxford Scenarios Programme at Saïd Business School, University of Oxford. Ricarda Schmidt-Scheele The Plausibility of Future Scenarios Conceptualising an Unexplored

education law will also facilitate these projects of cooperation. In this regard, it is our understanding that legal foresight of this possibility of interrelationship is essential. The second issue to consider is to overcome the perception held by professionals from both sides of the culture/education divide that collaboration between them implies some kind of intrusion into their DIVERGENCES AND CONVERGENCES 135 professional work and an improper allocation of functions. Culture spe­ cialists accuse schools of being curriculum-obsessed and too technical; schools

dialektische Theorie bestimmt, sondern die Auseinandersetzung der Subjekte. Wissenschaftlicher Beirat: Christoph Halbig, Christoph Hubig, Angelica Nuzzo, Volker Schürmann, Pirmin Stekeler-Weithofer, Michael Weingarten und Jörg Zimmer. Bruno Gransche (Dr. phil.) forscht am Fraunhofer ISI und lehrt am KIT in Karls- ruhe. Seine Forschungsschwerpunkte sind Zeit-/Technikphilosophie, Foresight, Zukunftsdenken sowie neuartige Mensch-Technik-Verhältnisse. Bruno Gransche Vorausschauendes Denken Philosophie und Zukunftsforschung jenseits von Statistik und Kalkül