Search Results

You are looking at 1 - 10 of 9,462 items :

  • "Gedächtnis" x
Clear All

Gedächtnis MARIE-CLAIRE LAVABRE Die Frage nach dem Verhältnis von Geschichte und Gedächtnis ist für den Historiker zentral geworden. Kaum eine Tagung, insbesondere im Bereich der Zeitgeschichte, verzichtet auf eine Sektion oder eine Podiumsdiskussion zum Fortleben der Vergangenheit, zu Vorstel- lungs- und Erinnerungswelten. Und doch ist »das Gedächtnis« erst seit einigen Jahrzehnten ein Werkzeug der Geschichtswissenschaft – wenn man darunter die Arbeit mit dem Gedächtnis versteht – und ein Gegenstand der Geschichtswissenschaft – wenn man darunter die

Das neue Europa zwischen nationalen Erinnerungen und gemeinsamer Identität

34 THEORETISCHER HI NTERGRUND KOLLEKTIVES GEDÄCHTNIS Wulf Kausteiner hat in einem Literaturüberblick schon vor gut einem Jahr- zehnt kritisiert, dass sich die Forschung über kollektives Erinnern oft auf psychologische und psychoanalytische Gedächtniskonzepte beschränke, die Rezipientenseite vergesse und nicht verstehe, dass sie von den Methoden der Medien- und Kommunikationsforschung profitieren könne. Nicht nur wegen dieses letzten Hinweises folgt die vorliegende Untersuchung seinem Gegenvorschlag. Bei Kausteiner ist kollektives Erinnern das Ergebnis

Gedächtnis und ›Heimat‹ im Transfer zwischen Osteuropa, Lateinamerika und Deutschland Ernesto Kroch in Breslau, Montevideo und Frankfurt Wolfgang Johann I In seinem Erzähler-Aufsatz trifft Walter Benjamin eine prinzipielle Unterschei- dung zwischen zwei Formen des Erzählers. Das folgende, berühmt gewordene Zitat passt vielleicht auf niemanden so gut wie auf einen zwischen Osteuropa, Lateinamerika und Deutschland nach einer Verortung im 20. Jahrhundert su- chenden Schriftsteller mit jüdischer Sozialisation wie Ernesto Kroch: ›Wenn einer eine

Fotografie in der Literatur des 20. Jahrhunderts
Series: Lettre
Soziokulturelle und ästhetische Praxis
DOMiD - Ein Verein schreibt Geschichte(n)
Philosophische und medientheoretische Untersuchungen zur Freudschen Psychoanalyse
Series: Psychoanalyse
Zur Neuverhandlung eines kulturwissenschaftlichen Leitbegriffs
Kulturwissenschaften nach dem »Spatial Turn«