Search Results

You are looking at 1 - 10 of 3,394 items :

  • "Germanistik" x
Clear All
Chancen und Grenzen des Bologna-Prozesses
Series: Lettre

73 KERNCURRICULUM B.A. GERMANISTIK Das nachfolgende Papier ist das Ergebnis einer Arbeitstagung an der Universität Bielefeld im Januar 2006 zum Kerncurricu- lum im BA-Germanistik (Organisation: Prof. Dr. Georg Mein, Luxemburg; Finanzierung aus dem EU-Programm Promoting Bologna in Germany). Die unten genannten Vertreter der germanistischen Teil- disziplinen Literaturwissenschaft, Linguistik, Mediävistik und Fachdidaktik erstellten dabei einen Vorschlag zur curricularen und studientechnischen Ausgestaltung eines BA-Studiums der Germanistik. Ziel dieses

ZiG | Zeitschrift für interkulturelle Germanistik 6|2015|H2 | © transcript 2015 GiG im Gespräch 2015 / 1 Gesine Lenore Schiewer Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, liebe Mitglieder der Gesellschaft für interkulturelle Germanistik, sehr geehrte Leserinnen und Leser der Zeitschrift für interkulturelle Germa- nistik, es freut mich, Ihnen in dieser Ausgabe der ZiG und von nun an die GiG-Rubrik unter dem Titel GiG im Gespräch präsentieren zu können. Wie es sich bewährt hat, soll hier weiterhin über alles, was die GiG und ihre Mitglieder betrifft, in- formiert

Vorwort zur Reihe Interkulturelle Germanistik Gesine Lenore Schiewer Seit mehr als dreißig Jahren repräsentiert die Gesellschaf t für interkulturelle Germa- nistik e.V., GiG, die internationalen Germanistiken, zu deren charakteristischen Merkmalen ihre wissenschaftliche Vielfalt in Fragestellungen, Methoden und Zielsetzungen gehört. Sie steht damit für ein breites Spektrum der Interkulturali- tätsforschung germanistischen Zuschnitts in Forschung und Lehre. Vor diesem Hintergrund hat die Gesellschaf t für interkulturelle Germanistik – über den allgemeinen

7 PLÄDOYER FÜR EIN KERNCURRICULUM GERMANISTIK GEORG MEIN In der 1799 erschienen Erzählung Phantasien über die Kunst von Wilhelm Wackenroder findet sich folgender – für die Geisteswissenschaften geradezu programmatischer – Satz: »Die Kunst ist eine verführerische, verbotene Frucht; wer ein- mal ihren innersten, süßesten Saft geschmeckt hat, der ist un- wiederbringlich verloren für die tätige, lebendige Welt.«1 Ge- steht man diesem Satz nur ein Mindestmaß an Wahrheitsfä- higkeit zu, so nimmt es wenig Wunder, dass sich gerade die Geisteswissenschaften

ZiG | Zeitschrift für interkulturelle Germanistik 10|2019|H2 | © transcript 2019 Interkulturelle Germanistik reloaded – Pilotprojekt für NachwuchswissenschaftlerInnen Bericht zum 1. Forum junger WissenschaftlerInnen der Gesellschaft für interkulturelle Germanistik (GiG) vom 10. bis 11. April 2019 an der Universität Zadar (Kroatien) Isabelle Leitloff / René Perfölz / Fabian Wilhelmi Im Juni 2018 verkündete die Gesellschaft für interkulturelle Germanistik (GiG) die Planung des ersten GiG-Forums junger WissenschaftlerInnen, das letztendlich sie- ben

ZiG | Zeitschrift für interkulturelle Germanistik 2|2011|H1 | © transcript 2011 Interkulturelle Germanistik/ Postkoloniale Studien in der Neueren deutschen Literaturwissenschaft Eine Zwischenbilanz zum Grad ihrer Etablierung Herbert Uerlings Abstract The article deals with the question, to which degree Intercultural/Postcolonial Studies have been established in Neuere deutsche Literaturwissenschaft. The focus is on introductions to German/literary studies, dictionaries, encyclopaedias and histories of German literature. The status quo is not satisfactory