Search Results

You are looking at 1 - 10 of 1,599 items :

Clear All

3. Honneths Theorie der bürgerlichen Gesellschaft 3.1 Zu Honneths Preisgabe der Korporation Die Probleme der hegelschen Korporationslehre sind eine Herausforderung für alle Autoren, die sich um eine Aktualisierung der hegelschen Rechtsphilosophie bemühen. Ein Vorschlag, mit dem Korporationsproblem umzugehen, stammt vom Präsidenten der Internationalen Hegel-Vereinigung und prominentesten Re- präsentanten der dritten Generation der Frankfurter Schule – von Axel Honneth. Er argumentiert in Leiden an Unbestimmtheit (2001), dass es keiner

Zur Normativität in Anerkennungsverhältnissen Politiken der Anerkennung bei Honneth und Butler MATTHIAS FLATSCHER / FLORIAN PISTROL 1. DAS NORMATIVE POTENTIAL DER ANERKENNUNG Anerkennung gilt spätestens seit Hegel als einer der zentralen Begriffe der Sozialphi- losophie und der politischen Theorie.1 Die Grundthese, die aktuelle Positionen – trotz vielfacher Unterschiede – teilen, lautet, dass sich subjekt- und gesellschaftskonstitu- tive Fragen sowie eine Reihe von sozio-politischen Auseinandersetzungen nur dann angemessen analysieren und

Gleichheit und Intersubjektivität im Anschluss an Hegel
Eine Studie zum Verhältnis von Anerkennungs- und Institutionentheorie
Series: Pädagogik

ZiG | Zeitschrift für interkulturelle Germanistik 8|2017|H2 | © transcript 2017 Anerkennung und Interkulturalität Überlegungen mit Blick auf ›Haiti‹ bei Hegel und Alexander Kluge Herbert Uerlings Abstract ›Recognition‹ is one of the key concepts of Interculturality. It is, however, a highly controversial concept. Whereas scholars like Honneth, Taylor and Habermas empha- size ›social integration via recognition‹, others, especially post-colonialists and post- strucuturalists, think of ›submission via recognition‹. The current discussion focuses on Hegel who

Überlegungen zu einer pragmatistisch-kritischen Theorie
Psychoanalyse in der Gesellschaftskritik der Frankfurter Schule
Series: Sozialtheorie
Die brasilianische Favela zwischen Stigmatisierung und Widerständigkeit
Series: Urban Studies
Texte zu einer dekonstruktiven Ethik der Anerkennung behinderter Menschen
Series: KörperKulturen
Praktiken der Anerkennung und Geschlechterdifferenzierung in der Chirurgie und im Friseurhandwerk