Test Cover Image of:  Jenseits von Glauben und Wissen

Jenseits von Glauben und Wissen

Philosophischer Versuch über das Leben in der Moderne

Glauben und Wissen sind in zeitgenössischen Diskursen stark umkämpfte Begriffe, die im Zentrum des Selbstverständnisses der Moderne stehen.
Anders als in vielen aktuellen Diskussionen versucht Oliver Flügel-Martinsen nicht, Glauben und Wissen miteinander zu vermitteln, sondern zeigt, dass Leben in der Moderne bedeutet, jenseits von Glauben und Wissen leben zu lernen. Er entfaltet diese These in Auseinandersetzung mit Kant, Hegel, Nietzsche und Derrida und legt dar, dass diese die Grenzen von Glauben und Wissen hin zu einer prinzipiellen Ungewissheit überschreiten. Die Relektüre der Klassiker lässt sich so zum Entwurf einer Philosophie der Ungewissheit verdichten.

Reviews

Besprochen in:

DISS-Journal, 21 (2011), Siegfried Jäger
Philosophischer Literaturanzeiger, 65/3 (2012), Thorsten Paprotny
Zeitschrift für Politik, 2 (2013), Rainer Miehe

Supplementary Materials

$19.99
PDF
Edition: 1. Aufl.
Audience: Professional and scholarly;

Search