Test Cover Image of:  Medialität der Nähe

Medialität der Nähe

Situationen - Praktiken - Diskurse

Edited by: Pablo Abend, Tobias Haupts, and Claudia Müller

Medien werden als Mittel zur Überbrückung von räumlicher wie sozialer Distanz beschrieben. Dabei wird Nähe gewöhnlich als Resultat gelingender Vermittlung und zugleich unhinterfragt als positiver Ausgangspunkt dieser Funktion gesehen.
Dieser Band entwickelt eine differenziertere Sichtweise auf die Medialität der Nähe - vor dem Hintergrund jeweils spezifischer Situationen, Praktiken, Technologien und Diskurse: Welche Rolle spielen Medien in den Aushandlungsprozessen von Nähe? Inwieweit wird Nähe von einem personalen, technischen oder medialen Zentrum aus entworfen und bestimmt? Mit welchen methodologischen Ansätzen lässt sich das (opake) Konzept 'Nähe' am treffendsten beschreiben?

Reviews

Besprochen in:
GMK-Newsletter, 3 (2012)

Supplementary Materials

$41.99
PDF
Edition: 1. Aufl.
Audience: Professional and scholarly;

Search