Test Cover Image of:  Transnationalität und Öffentlichkeit

Transnationalität und Öffentlichkeit

Interdisziplinäre Perspektiven

Edited by: Caroline Schmitt and Asta Vonderau

Wie können transnationale Öffentlichkeiten untersucht werden? Ob in Zusammenhang mit der globalen AIDS-Epidemie, in migrantischen Organisationen, im Umfeld der pentekostalen Kirche oder im Zuge der neuen sozialen Bewegungen: Weltweit entstehen diskursive Arenen und Formen zivilgesellschaftlichen Engagements, deren Handlungsspektrum und politische Wirksamkeit die Grenzen von Nationalstaaten überschreiten und das traditionelle Verständnis von Öffentlichkeit in Bewegung bringen.
Solche empirisch beobachtbaren Knotenpunkte transnationalen Kommunizierens und Handelns werden in diesem Band von einer multidisziplinären Beiträgerschaft als situative und temporäre Öffentlichkeiten betrachtet und analysiert.

Reviews

»Der Sammelband [bietet] einen überaus innovativen Einblick in das Forschungsfeld Transnationalität und Öffentlichkeit. Die Beiträge sind durchwegs um eine alternative Sichtweise auf das Phänomen Öffentlichkeit bemüht und orientieren sich dabei weniger an normativen Öffentlichkeitstheorien. Vielmehr gehen sie empirisch, kritisch und vor allem akteurszentiert vor, wodurch sie das Potenzial haben, die Öffentlichkeitsforschung in den verschiedensten Disziplinen zu bereichern und neue Theoriediskussionen zu entfachen.«
Swantje Lingenberg, r:k:m, 08.05.2015

»Der Sammelband bietet einen durchweg interessanten interdisziplinären Einblick in die Forschung neu entstehender transnationaler Räume und Öffentlichkeiten.«
Simone Winkens, Portal für Politikwissenschaft, 15.01.2015

Besprochen in:

Transnational Review, 4/2-3 (2014), Nina Brück/Sascha Benedetti
www.socialnet.de, 10.11.2015, Georg Auernheimer

OPEN ACCESS
Edition: 1. Aufl.
Audience: Professional and scholarly;

Search