Test Cover Image of:  Tanz erben

Tanz erben

Pina lädt ein

Edited by: Marc Wagenbach and Pina Bausch Foundation

»Inheriting Dance. An Invitation from Pina« sets out at the historical moment we found ourselves in after the passing of Pina Bausch. The Pina Bausch Foundation started their work of carrying the artistic heritage of dancer and choreographer Pina Bausch into the future. This book reflects discussions and questions aroused by her work: How to archive dance? How to deal with the performative heritage at the outset of the 21st century? How to describe the performativity of remembering? And finally, what is the task of an archive for tomorrow, an archive to serve as a workshop for the future?
Furthermore, »Inheriting Dance« provides profound insight into the practical work of the Pina Bausch Foundation, on a local, national and global level, aiming at an archive as a place of transformation, exchange, creative production, and artistic practice, similar to an abundantly growing garden. A place for future generations of dancers, artists, non-professionals, and scholars.
Contributions by Salomon Bausch, Stephan Brinkmann, Royd Climenhaga, Katharina Kelter, Gabriele Klein, Sharon Lehner, Keziah Claudine Nanevie, Linda Seljimi, Bernhard Thull, Michelle Urban and Marc Wagenbach.

Reviews

»Gespickt mit vielen Originalfotos entführt dieses Buch Interessierte in die Welt und das Wirken dieser, aus der Tanzwelt nicht wegzudenkenden, Persönlichkeit.«
Up to Dance, 3 (2014)

»2012 zog die Foundation mit einem ersten ausführlichen Bericht über Aufbau und Struktur des Archivs eine beeindruckende Zwischenbilanz. Nun folgt die Buchveröffentlichung mit Rückblicken und Berichten weiterer konkreter Fortschritte, vor allem im Bereich der digitalen Recherchemöglichkeiten. Beiträge geben darüber hinaus faszinierende Einblicke in unterschiedlichste Aspekte von Konzepten und Perspektiven, Werkanalysen und Rekonstruktionen sowie Datenbankvernetzungen.«
Marieluise Jeitschko, www.tanznetz.de, 13.06.2014

»Jetzt [...] kann es losgehen mit dem Bewahren und Beleben.«
www.opernnetz.de, 5 (2014)

»Für alle, die sich mit dem Werk von Pina Bausch auseinandersetzen möchten.«
Tanz Info Bern, 6 (2014)

Besprochen in:
Westdeutsche Zeitung, 27.05.2014, Vanessa Kockegei

Supplementary Materials

$32.99
PDF
Edition: 1. Aufl.
Audience: Professional and scholarly;

Search