Test Cover Image of:  Das Weltsozialforum

Das Weltsozialforum

Eine Institution der Globalisierungskritik zwischen Organisation und Bewegung

Series: Global Studies

Ethnography of the World Social Forum - this volume reconstructs the (a-)typical course of a protest movement that began in 2001 and remains active around the world until today.

Reviews

»Die Lektüre dieses Buches ist für alle empfehlenswert, die sich mit Sozialforen, Protestcamps und anderen sogenannten Freiräumen in sozialen Bewegungen beschäftigen. Schröders Bezugnahme auf Forschungsansätze außerhalb der Bewegungsforschung macht das Buch auch für eine breite Leserschaft interessant, die nicht in der Literatur der Bewegungsforschung heimisch ist.«
Micha Fiedlschuster, Forschungsjournal Soziale Bewegungen, 28/3 (2015)

»[Der Autor] legt insgesamt einen gewissenhaft recherchierten Beitrag vor, der insbesondere aus organisationssoziologischer Perspektive absolut zu empfehlen ist.«
Björn Wagner, Portal für Politikwissenschaft, 10.09.2015

»Ein ordentlich ausgeführtes, methodologisch einwandfreies Meisterstück, das für Soziologen, Politikwissenschaftler, politische Aktivisten (und vielleicht auch für Geheimdienste) von Interesse sein könnte.«
Georg Auernheimer, www.socialnet.de, 03.06.2015

Besprochen in:

WDR - Funkhaus Europa, 24.03.2015, Martina Sabra
Contraste, 10 (2015), Bernd Hüttner

OPEN ACCESS
Edition: 1. Aufl.
Audience: Professional and scholarly;

Search