Test Cover Image of:  (Dis-)Orienting Sounds - Machtkritische Perspektiven auf populäre Musik

(Dis-)Orienting Sounds - Machtkritische Perspektiven auf populäre Musik

Edited by: Ralf von Appen and Mario Dunkel

Populäre Musik macht Angebote zur soziokulturellen Orientierung und Positionierung ihrer Hörer_innen. Damit verbunden sind Machtstrukturen - etwa im Verhältnis der Geschlechter, der Generationen, Ethnien oder sozialen Milieus -, die populäre Musik reproduzieren, aber auch aufbrechen kann, sodass Des- oder Neuorientierungen entstehen können. Die Beiträge dieses Bandes analysieren solche Prozesse kritisch und auf mehreren Ebenen: vom Neosexismus in Indie Rock und feministischen Gegenstrategien, über sexualisierte Afrika-Bilder und osteuropäische Hardbass-Szenen bis zum Entwurf posthumaner Welten in Videoclips. Darüber hinaus werden Leitvorstellungen der Musikpädagogik hinterfragt und Vorschläge für methodologische Neuorientierungen der wissenschaftlichen Auseinandersetzung mit populärer Musik formuliert.

Reviews

O-Ton: »Über Macht und Popmusik« - Ralf von Appen und Magdalena Fürnkranz im Interview bei Deutschlandfunk Kultur am 24.10.2019.
http://bit.ly/2JBlrVS

$26.99
PDF
Audience: Professional and scholarly;

Search