Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details

Lilie, Ralph-Johannes / Ludwig, Claudia / Zielke, Beate / Pratsch, Thomas

Prosopographie der mittelbyzantinischen Zeit Online

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften. Nach Vorarbeiten F. Winkelmanns erstellt

[Prosopography of the Middle Byzantine Period Online]

More options …

Search

Search publication

Open Access

Achtung: Dieses Lemma enthält gegenüber der gedruckten Fassung Veränderungen und Zusätze ohne Auswirkung auf die Angaben zur Person.

T: humilis episcopus Theotocianorum civitatis sive Apollonensis — ἐλέει θεοῦ ἐπίσκοπος τῆς Θεοτοκιανῶν πόλεως τῆς Βιθυνῶν ἐπαρχίας (Subskriptionslisten der actiones XVII und XVIII); ἐπισκόπου Θεοτοκιανῶν ἤτοι Ἀπολλωνιάδος (Präsenzlisten; s. auch episcopo Theotocianorum hoc est Apolloniados – actio XVII); ἐλέει θεοῦ ἐπίσκοπος Θεοτοκιανῶν ἤτοι Ἀπολλωνιάδος (Sermo prosphoneticus).

V: Anastasios, der Bischof von Theotokianon Polis (= Apollonias; Bithynia; Suffragan von Nikomedeia), nahm am 6. Ökumenischen Konzil 680/81 teil, allerdings nur an den letzten Sitzungen (XVI–XVIII). Er gehörte zu der großen Gruppe von Bischöfen, die erst, nachdem der Ausgang des Konzils sicher erschien, an ihm teilnahmen (zu diesem Phänomen s. Riedinger, Präsenz- und Subskriptionslisten 3 Anm. 4).

Q:(Conc.): ACO II/2/2, Präsenzlisten: p. 690,10; 709,25 (nur lateinisch); 760,21; Subskriptionslisten: 743,13 (nur lateinisch); 790,21 (actio XVIII, Nr. 97); 827,18 (Sermo prosphoneticus, Nr. 110); cf. 940f.

L: DHGE 2 (1914) 1463; 3 (1924) 1007; Fedalto 97. — Ohme, Quinisextum 272f. mit Anm. 118 (Lit.); Riedinger, Präsenz- und Subskriptionslisten 9.

P: Der Name Theotokianon Polis ist in keiner Notitia enthalten. Er ist identisch mit Apollonias (Notitiae Episcopatuum [Darrouzès] 1, 174). Diese ephemere Umbenennung (cf. Aphrodisias zu Staurupolis, Dios Hieron zu Christupolis) ist aus der Mentalität der Zeit der höchsten Bedrohung des Reiches im 7. Jh. zu erklären, die einen heidnischen Namen als Bedrohung verstand.

Geographische Orte

  • Theotokianon Polis (Bithynien)
  • Bithynien (Kirchenprovinz)
  • Apollonias (Bithynien)

Quellen

  • ACO II/2/1-2 (680/81)
Back to top

Comments (0)

Please log in or register to comment.
Log in