Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details

Lilie, Ralph-Johannes / Ludwig, Claudia / Zielke, Beate / Pratsch, Thomas

Prosopographie der mittelbyzantinischen Zeit Online

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften. Nach Vorarbeiten F. Winkelmanns erstellt

[Prosopography of the Middle Byzantine Period Online]

More options …

Search

Search publication

Open Access

T: Patrikios, Monostrategos.

V: Bruder des Kaisers Tiberios III. Apsimaros (698–705), der ihn nach seiner Thronbesteigung zum Oberkommandierenden aller kleinasiatischen Themen ernannte (1) und nach Kappadokien schickte (2). Im Jahre 704 schlug Herakleios in Kilikien eine arabische Armee von 10.000 Mann unter dem Befehl des Yazīd ibn Hunain (# 8596, bei Theophanes: Azar), tötete die meisten und schickte den Rest in Ketten nach Konstantinopel (3). Theophanes 372,23-26 erwähnt dieselbe Auseinandersetzung noch einmal, nennt aber diesmal den arabischen Anführer Azidos, Sohn des Chunei, und gibt als Truppenstärke der Araber 12.000 Mann und als Ort der Schlacht Sision an. Nach dem Sturz seines Bruders durch Iustinianos II. wurde auch Herakleios, der sich in Thrakien aufhielt, mit allen seinen Offizieren gefangengenommen und an der Stadtmauer aufgehängt.

Anmerkungen: — (1) Theophanes 371,9-11: Ἡράκλειόν τε, τὸν γνήσιον αὐτοῦ ἀδελφὸν, ὡς λίαν ἱκανώτατον, μονοστράτηγον πάντων τῶν ἔξω καβαλλαρικῶν θεμάτων προβαλόμενος. — (2) Theophanes 371,9-13; Kedrenos I 777,5-9; Zonaras XIV 23, p. 235,6-13. — (3) Theophanes 372,20f.; Kedrenos I 778,11-19; Zonaras XIV 24, p. 236,4-7. — (4) Theophanes 375,3-5; Nik. 42,11-13 (Mango 42,49-52); Georg. mon. (Muralt) 908A; Kedrenos I 780,18-20; Zonaras XIV 24, p. 238,8-11.

Q: — (Hist.): Theophanes; Nikephoros; Georg. mon. (Muralt); Kedrenos; Zonaras. — (Sg.): Mordtmann (EPhS 7, p. 71 = Sceaux p. 36) Nr. 9; ZV 1982: Ἡρακλείῳ πατρικίῳ καὶ μονοστρατήγῳ. ZV datieren die Siegel in die erste Hälfte des 8. Jhs.

L : Caetani, Chronographia IV: a. h. 81 Nr. 12; a. h. 84 Nr. 14; a. h. 85 Nr. 12; Winkelmann I 117f.; Stratos, Byzantium V 199 (Reg.); Head, Justinian II 116f.; Haldon, Byzantium 76; Treadgold, History 339f.

P: ZV möchten den Siegler mit Herakleios, dem Bruder Tiberios' III. Apsimaros, identifizieren; Mordtmann tut dasselbe mit seinem mit ZV fast identischen Siegel.

Geographische Orte

  • Kappadokien
  • Kilikien
  • Sision (Kilikien)
  • Thrakien
  • Stadtmauer (Kpl.)

Quellen

  • ZV
  • Theophanes
  • Zonaras
  • Kedrenos
  • Georg. mon. (Muralt)
  • Nikephoros
  • Mordtmann
Back to top

Comments (0)

Please log in or register to comment.
Log in