Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details

Lilie, Ralph-Johannes / Ludwig, Claudia / Zielke, Beate / Pratsch, Thomas

Prosopographie der mittelbyzantinischen Zeit Online

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften. Nach Vorarbeiten F. Winkelmanns erstellt

[Prosopography of the Middle Byzantine Period Online]

More options …

Search

Search publication

Open Access

V: Sie war die erste Frau des späteren Kaisers Basileios I., der sich von ihr scheiden ließ, um Eudokia Ingerina (# 1632), die Geliebte Kaiser Michaels III., zu heiraten. Laut den Chroniken geschahen Scheidung und Wiederverheiratung auf Veranlassung Michaels III.: Dieser habe Maria Geld und andere Dinge gegeben und sie in ihre Heimat Makedonien zurückgeschickt. Sie war die Mutter des um 859 geborenen Konstantinos (# 4741), des späteren Mitkaisers des Basileios, und vermutlich der vor 856 geborenen Anastasia (# 264).

Q: — (Hist.): Symeon log. (Leon gr. 242,6. 9-11; Theod. mel. 169,14f. 18f.; Symeon sl. 106,25f. 28f.); Ps.-Symeon 675,13f. 17f.; Georg. mon. cont. (Bonn) 828,3. 6-8; Georg. mon. cont. (Muralt) 1056B-C; Georg. mon. cont. (Istrin) 11,25f. 28-30.

L: Vogt, Basile 56–59; Ostrogorsky, Geschichte 194; Tobias, Basil 136; Mango, in: ZRVI 14/15 (1973) 22; Treadgold, History 944.

Geographische Orte

  • Makedonien

Quellen

  • Symeon log.
  • Leon gr.
  • Theod. mel
  • Symeon sl.
  • Ps.-Symeon
  • Georg. mon. cont. (Bonn)
  • Georg. mon. cont. (Muralt)
  • Georg. mon. cont. (Istrin)
Back to top

Comments (0)

Please log in or register to comment.
Log in