Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details

Lilie, Ralph-Johannes / Ludwig, Claudia / Zielke, Beate / Pratsch, Thomas

Prosopographie der mittelbyzantinischen Zeit Online

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften. Nach Vorarbeiten F. Winkelmanns erstellt

[Prosopography of the Middle Byzantine Period Online]

More options …

Search

Search publication

Open Access

N: Familienname Maleinos — Νικηφόρος ὁ῾ Μαλεῖνος (Symeon log., Georg. mon. cont. [Bonn] und Georg. mon. cont. [Muralt]); Ν. ὁ Μαλέϊνος (Ps.-Symeon; Georg. mon. cont. [Istrin]).

V: Sohn oder Bruder des Eustathios Maleinos (# 1788). Er war ein Gegner des Symbatios (# 7169) und des Georgios Peganes (# 2263); im Jahre 866 verteilte er im Heer zuerst Schriftstücke (ἔγγραφα) gegen beide, nahm dann Symbatios in Keltzene gefangen und führte ihn nach Hagios Mamas vor Kaiser Michael III.

Q: — (Hist.): Symeon log. (Leon gr. 247,19-22; 248,4-7; Theod. mel. 173,10-13. 18-21; Symeon sl. 108,39 – 109,2. 5-7); Georg. mon. cont. (Bonn) 833,20 – 834,1. 6-9; Georg. mon. cont. (Muralt) 1064C. 1065A; Georg. mon. cont. (Istrin) 14,29-32. 36 – 15,1; Ps.-Symeon 680,15-18. 19-21.

L : Petit, Michel Maleinos 59; Winkelmann II 71. 174; zu der Familie cf. auch Whittow, Byzantium 465 (Reg.).

P: Petit vermutet, daß er vielleicht Vater oder Onkel des Eustathios (s. Abt. II) war. — In der Quellengruppe Theoph. cont., Skylitzes und den von diesen abhängigen Quellen wird ein Eingreifen des N. gegen die Revolte des Symbatios und des Georgios Peganes nicht erwähnt.

Geographische Orte

  • Keltzene (Armenien)
  • Mamaspalast (Kpl.)

Quellen

  • Symeon log.
  • Leon gr.
  • Theod. mel
  • Symeon sl.
  • Ps.-Symeon
  • Georg. mon. cont. (Bonn)
  • Georg. mon. cont. (Muralt)
  • Georg. mon. cont. (Istrin)
Back to top

Comments (0)

Please log in or register to comment.
Log in