Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details

Lilie, Ralph-Johannes / Ludwig, Claudia / Zielke, Beate / Pratsch, Thomas

Prosopographie der mittelbyzantinischen Zeit Online

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften. Nach Vorarbeiten F. Winkelmanns erstellt

[Prosopography of the Middle Byzantine Period Online]

More options …

Search

Search publication

Open Access

N: Familienname: Kamateros — τοῦ ἐπονομαζομένου Καματεροῦ (Theoph. cont. 123); τοῦ ἐπονομαζομένου Καματηροῦ (DAI).

T: Spatharokandidatos, später Protospatharios und Strategos von Cherson.

V: P. unternahm zwischen 833 und 839 auf Befehl des Kaisers Theophilos eine Expedition nach Chazarien und erbaute dort die chazarische Hauptstadt und Festung Sarkel, nachdem die Chazaren durch Gesandte (# 10523) den Kaiser darum gebeten hatten. Nach seiner Rückkehr überzeugte er den Kaiser, einen Strategos nach Cherson zu senden, um die dortigen Gebiete fester an das Reich zu gliedern und weil auf die dortige Führung kein Verlaß sei. Der Kaiser verlieh daraufhin P. den Titel eines Protospatharios und ernannte ihn zum ersten Strategos von Cherson, dem auch die bisherigen Gouverneure von Cherson, der Proteuon (# 11576) und die “Stadtväter” — πατέρες τῆς πόλεως (# 10522) unterstellt wurden. Dabei handelte es sich wohl gleichzeitig um die Einrichtung des Themas Cherson.

Q: — (Hist.): Theoph. cont. III 28, p. 123,1 – 124,1; Skylitzes 73,78-91. — (Fs.): Konst. Porph., DAI 42,23-54.

L : ODB II 1098 s. v. “Kamateros”; LdMA V (1991) 880f. s. v. “Kamateros”. — Bury, Eastern Rom. Emp. 524; Dölger, Regesten Nr. 431; Moravcsik, in: DAI, Comm. 154f.; Golden, Khazar Studies 67. 239–243 (zu Sarkel); Winkelmann I 113; Treadgold, Revival 496 (Reg.); Belke–Soustal 199–201.

P: Bury und Moravcsik schließen eine Identität mit Petronas (# 5929), dem Schwager des Kaisers Theophilos, nicht aus (dagegen ODB II 1098; III 1844 s. v. “Sarkel”). Allerdings dürfte gegen diese Annahme doch der Familienname Kamateros sprechen. Denkbar ist eventuell auch eine Identität mit dem genikos Logothetes Petronas (# 5932). — Während die Erbauung Sarkels früher allgemein auf 833 datiert worden ist, scheint man jetzt 838 vorzuziehen, cf. Sorlin, in: TM 3 (1968) 436 Anm. 41.

Geographische Orte

  • Cherson (byz. Thema)
  • Cherson (Krim)
  • Krim
  • Sarkel bzw. Íarkel (Chazarien)
  • Chazarien

Quellen

  • Theoph. cont.
  • Skylitzes
  • Konst. Porph., DAI
Back to top

Comments (0)

Please log in or register to comment.
Log in