Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details

Lilie, Ralph-Johannes / Ludwig, Claudia / Zielke, Beate / Pratsch, Thomas

Prosopographie der mittelbyzantinischen Zeit Online

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften. Nach Vorarbeiten F. Winkelmanns erstellt

[Prosopography of the Middle Byzantine Period Online]

More options …

Search

Search publication

Open Access

T: Episkopos.

V: P. geriet bei der Einnahme von Adrianopel im Jahre 813 in bulgarische Gefangenschaft und wurde später (815/16) auf Befehl des Bulgarenkhans Ditzeugos (# 1352) oder Omurtag (# 5651) grausam getötet (Näheres s. unter Omurtag). Gefeiert mit den anderen Hingerichteten als Märtyrer am 22. bzw. 23. Januar.

Q: — (Hag.): Synax. Cpl. 414,27. 416,3f.; Typicon Mateos I 207 app. crit. (Codd. Fa, Ox zum 22. Januar); Officium in mart. Bulg. 76,31; 79,64.

P: Im Officium in mart. Bulg. ist möglicherweise der gleichfalls hingerichtete Laie Petros (# 6069) gemeint. — Sein Bistum ist unklar, dürfte aber (wenn er als historisch anzusehen ist) in Thrakien gelegen haben.

Geographische Orte

  • Adrianopel (Thrakien)
  • Bulgarien

Quellen

  • Officium in mart. Bulg.
  • Synax. Cpl.
  • Typicon Mateos
Back to top

Comments (0)

Please log in or register to comment.
Log in