Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details

Lilie, Ralph-Johannes / Ludwig, Claudia / Zielke, Beate / Pratsch, Thomas

Prosopographie der mittelbyzantinischen Zeit Online

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften. Nach Vorarbeiten F. Winkelmanns erstellt

[Prosopography of the Middle Byzantine Period Online]

More options …

Search

Search publication

Open Access

T: Patrikios und Strategos.

V: Spätes 7. bis frühes 8. Jh.; 7. Jh. (Íandrovskaja).

Q: — (Sg.): ZV 2450 A: Θεοδώρῳ πατρικίῳ καὶ στρατηγῷ; ZV 2451 a (Parallelstück hierzu laut Seibt, in: BZ 91 [1998] 147, Koltzida-Makri 57). b-g: Θεοδώρῳ πατρικίῳ καὶ στρατηγῷ. Ähnlich (laut ZV) ist das bei Schlumberger (SSig 365,16) und Konstantopulos (JIAN 6) 211 publizierte Siegel (Theodoros: # 7567). Offenbar ebenfalls ähnlich sind die von Íandrovskaja, in: VV 29 (1968) 252 mit Anm. 25, edierten Siegel der Ermitage (M-6936; M-733; M-11855 [früher schon einmal ediert und in das 7.–8. Jh. datiert]).

L : Winkelmann I 117.

P: ZV schlagen p. 1327. 1330 eine Identifizierung dieses Sieglers mit dem von ZV 2448 vor und p. 1328 die Identifizierung der Aussteller von 2450A und 2451. Hingegen halten sie auf p. 1330 auch eine Differenzierung von a-e, f, g, in drei verschiedene Personen für möglich. Die Herausgeber von Seyrig 189 (= ZV 3194) wiederum erwägen eine Identität mit dem gleichnamigen Exarchen (# 7566). Hier jedoch erwecken die unterschiedlichen Titel (Exarchos bzw. Strategos) Zweifel an einer sicheren Identifizierung, und auch aufgrund der großen Anzahl der Siegel mit dem Titel “Patrikios” (ZV nennen die Zahl 22) bestehen füglich Zweifel daran, ob sie tatsächlich alle demselben Aussteller zuzuschreiben sind.

Quellen

  • ZV
  • Šandrovskaja
  • Seibt (kleinere Beiträge)
  • Konstantopulos (JIAN 5–10)
  • SSig
  • Seyrig
  • Koltzida-Makri
Back to top

Comments (0)

Please log in or register to comment.
Log in