Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details

Lilie, Ralph-Johannes / Ludwig, Claudia / Zielke, Beate / Pratsch, Thomas

Prosopographie der mittelbyzantinischen Zeit Online

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften. Nach Vorarbeiten F. Winkelmanns erstellt

[Prosopography of the Middle Byzantine Period Online]

More options …

Search

Search publication

Open Access

N: Bei Mansi XIII 149 heißt er in beiden Versionen fälschlich Theodosios.

T: Episkopos von Bulgarophygon (Haimimontos).

V: Im Jahre 787 nahm er an dem Konzil von Nikaia teil und war wahrscheinlich auf allen Sitzungen außer der ersten anwesend. Auf der zweiten Sitzung sprach er sich für die Bilderverehrung in der von Papst Hadrian I. (# 2536) formulierten Form aus und verurteilte die Ikonoklasten (XII 1110). Auf der vierten Sitzung bestätigte er die zur Unterstützung der Bilderverehrung beigebrachten Väterzitate durch seine Unterschrift (XIII 149). Auf der siebten Sitzung unterschrieb er die vom Konzil verabschiedete Glaubensdefinition (XIII 397).

Q: — (Conc.): Mansi XII 1110 – XIII 486; XIII 372D: Θεοδώρου ἐπισκόπου Βουλγαροφύγου; XII 1110C; XIII 149B. 397A: Θεόδωρος (149: Θεοδόσιος) ὁ ὁσιώτατος ἐπίσκοπος (τοῦ) Βουλγαροφύγου oder ähnlich.

L : Fedalto 319. — Zum Namen dieses Bischofssitzes und seiner Lokalisierung cf. Soustal, Thrakien (TIB VI) 223f.

Geographische Orte

  • Nikaia (Bithynien)
  • Bulgarophygon (Haimimontos)
  • Haimimontos

Quellen

  • Mansi
Back to top

Comments (0)

Please log in or register to comment.
Log in