Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details

Lilie, Ralph-Johannes / Ludwig, Claudia / Zielke, Beate / Pratsch, Thomas

Prosopographie der mittelbyzantinischen Zeit Online

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften. Nach Vorarbeiten F. Winkelmanns erstellt

[Prosopography of the Middle Byzantine Period Online]

More options …

Search

Search publication

Open Access

T: Monachos und Psaltes (Sänger) — ψάλτης.

V: K. lebte als Mönch (τις μαθητὴς τῷ ὁσίῳ) etwa zwischen den 20er und 50er Jahren des 10. Jh.s in der von Michael Maleïnos (# 25124) gegründeten und geleiteten Laura auf dem Kyminasberg in Bithynien. Er war Sänger, aber wenig glaubensfest und bewahrte trotz gegenteiliger Mahnung des hl. Michael drei Nomismata bei sich auf. Als es im Kloster einmal eine Geldknappheit gab und man zwölf Nomismata brauchte, weigerte er sich, seine drei herzugeben, und machte eine entsprechende Bemerkung. Daraufhin erschien ihm die Gottesmutter und tadelte ihn, woraufhin er bereute, um Verzeihung bat und auf seine Nomismata verzichtete.

Q: — (Hag.): Vita Mich. Maleïni (BHG 1295) cap. 21, p. 22,16 – 23,4.

Geographische Orte

  • Kyminaskloster
  • Kloster (Kyminas)
  • Bithynien

Quellen

  • Vita Mich. Maleïni (BHG 1295)
Back to top

Comments (0)

Please log in or register to comment.
Log in