Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details

Lilie, Ralph-Johannes / Ludwig, Claudia / Zielke, Beate / Pratsch, Thomas

Prosopographie der mittelbyzantinischen Zeit Online

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften. Nach Vorarbeiten F. Winkelmanns erstellt

[Prosopography of the Middle Byzantine Period Online]

More options …

Search

Search publication

Open Access

T: Episkopos von Skopelos — τὸν ἐπίσκ(ο)π(ον) τὸν Σκοπ... (Actes de Lavra, Nr. 20, l. 31).

V: Der Kubukleisios Ioannes (# 23165), der von Skyros nach Konstantinopel gereist war, erhielt vom Patriarchen Nikolaos II. Chrysoberges (# 26019; Mai 980 – Dezember 992) ein Sigillion und einen Brief (σιγίλλιον καὶ γράμμα) für diesen Bischof von Skopelos, die beide mit der Angelegenheit des von Ioannes gegründeten Soter-Klosters auf der Insel Skyros und dem Konflikt mit dem dortigen Bischof (# 31601) zu tun gehabt haben könnten, über die aber nichts weiter bekannt ist.

Q: — (Dok.): Actes de Lavra, Nr. 20 (zwischen Februar und 30. Aug. 1016 [14. Indiktion]), l. 31, p. 159.

L: Fedalto 470. — Grumel–Darrouzès, Regestes Nr. 803b.

P: Da die Insel Skyros, auf der sich das umstrittene Kloster befand, nicht zum Bistum Skopelos gehörte, bleibt im Dunkeln, was der Bischof von Skopelos mit der Angelegenheit zu tun gehabt haben könnte. Die Bistümer Skopelos und Skyros gehörten trotz ihrer relativen geographischen Nähe nicht einmal zur selben Kirchenprovinz: Skopelos gehörte zur Kirchenprovinz Thessalien und war Suffraganbistum von Larissa, das südlichere Skyros gehörte zu Hellas und war Suffraganbistum von Athen.

Geographische Orte

  • Soter-Kloster (Skyros)
  • Skopelos (Insel)
  • Skyros (Insel)
  • Erlöser-Kloster (Skyros) siehe Soter-Kloster
  • Christos-Maburnas-Kloster (Skyros) siehe Soter-Kloster
  • H.-Maburnas-Kloster (Skyros) siehe Soter-Kloster
  • Thessalien (KP)

Quellen

  • Actes de Lavra (Nr. 20)
Back to top

Comments (0)

Please log in or register to comment.
Log in