Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details
More options …

Handbuch Produktions- und Logistikmanagement in Wertschöpfungsnetzwerken

[Manual of Production and Logistics Management in Value-Added Networks]

Ed. by Corsten, Hans / Gössinger, Ralf / Spengler, Thomas S.

Series:De Gruyter Handbook

eBook (PDF)
Publication Date:
June 2018
Copyright year:
2018
ISBN
978-3-11-047380-3
See all formats and pricing

Change Management: Erfolgsfaktor für den hyperkomplexen Wandel von Produktions- und Logistiksystemen

Reiß, Michael

Zusammenfassung

Die Kumulation zahlreicher technologischer Änderungen (z. B. Industrie 4.0, Internet der Dinge, Smart Factory, Web 2.0), innovativer Geschäftsmodelle (z. B. Hybridprodukte, Engineer-to-Order) und Organisationsstrukturen (z. B. Ecosystems, Co-creation, Projektifizierung, Crowdsourcing) schafft eine hyperkomplexe Landschaft von extrem unterschiedlichen und dynamischen Veränderungen. Die Komplexität des Wandels induziert einen Bedarf für einen Meta-Wandel im Management desWandels, der mitunter als „Change Management 2.0“ oder „Change 4.0“ charakterisiert wird. Vor dem Hintergrund der Hyperkomplexität müssen die gängigen Ansätze des Wandels auf einen Tauglichkeitsprüfstand gestellt werden. Dies gilt für alle drei Ebenen des Change Managements, also für die Parameter (z. B. Werkzeuge, Prozesse), Patterns (z. B. Kaskadierung, Step-by-Step-Vorgehensweisen) und Paradigmen wie Agile Manufacturing, Lean Management, Business Process Reengineering, Total Quality Management oder Total Productive Maintenance. Hybride Werkzeuge (z. B. Medienmixe, Blended Learning und Blended Teamwork), hybride Muster (z. B. die Down-up-Koordination oder das ambidextre Lernen) sowie hybride Paradigmen (z. B. logischer Inkrementalismus, Co-produzierter Wandel) bilden die Dreh- und Angelpunkte für das Handling von Hyperkomplexität. Sie gehorchen der Logik, komplexe Lösungen als Antwort auf komplexe Problemstellungen zu nutzen und nicht eine Komplexitätsreduktion vorzunehmen. Allerdings stellt die Implementierung dieser ambivalenten hybriden Konzepte eine große Herausforderung dar.

Citation Information

Michael Reiß (2018). Change Management: Erfolgsfaktor für den hyperkomplexen Wandel von Produktions- und Logistiksystemen. In Hans Corsten, Ralf Gössinger, Thomas S. Spengler (Eds.), Handbuch Produktions- und Logistikmanagement in Wertschöpfungsnetzwerken (pp. 124–146). Berlin, Boston: De Gruyter. https://doi.org/10.1515/9783110473803-008

Book DOI: https://doi.org/10.1515/9783110473803

Online ISBN: 9783110473803

© 2018 Walter de Gruyter GmbH, Berlin/Munich/BostonGet Permission

Comments (0)

Please log in or register to comment.
Log in