Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details
More options …

Handbuch Produktions- und Logistikmanagement in Wertschöpfungsnetzwerken

[Manual of Production and Logistics Management in Value-Added Networks]

Ed. by Corsten, Hans / Gössinger, Ralf / Spengler, Thomas S.

Series:De Gruyter Handbook

eBook (PDF)
Publication Date:
June 2018
Copyright year:
2018
ISBN
978-3-11-047380-3
See all formats and pricing

Produktions- und Absatzprogrammplanung in Wertschöpfungsnetzwerken

Steven, Marion

Zusammenfassung

Die Produktionsprogrammplanung bestimmt die Zusammensetzung der über einen mittelfristigen Planungshorizont herzustellenden Produkte nach Art, Menge und Termin. Als Zielsetzung wird die Maximierung des mit dem geplanten Produktionsprogramm zu erzielenden Deckungsbeitrags verfolgt. Während in der Theorie immer umfassendere OR-Modelle zur Produktionsprogrammplanung formuliert wurden, um die Realität im Fertigungsbereich möglichst exakt abzubilden, dominiert in der Praxis der Einsatz von PPS- beziehungsweise ERP-Systemen, die für die verteilte Leistungserstellung in Wertschöpfungsnetzwerken zu Advanced Planning Systems bzw. Supply Chain Management Systems weiterentwickelt wurden. Auch im Kontext von Industrie 4.0 wird eine zentrale Produktionsprogrammplanung trotz der Fähigkeit von cyberphysischen Systemen, sich autonom zu koordinieren, weiterhin von Bedeutung sein.

Citation Information

Marion Steven (2018). Produktions- und Absatzprogrammplanung in Wertschöpfungsnetzwerken. In Hans Corsten, Ralf Gössinger, Thomas S. Spengler (Eds.), Handbuch Produktions- und Logistikmanagement in Wertschöpfungsnetzwerken (pp. 169–184). Berlin, Boston: De Gruyter. https://doi.org/10.1515/9783110473803-010

Book DOI: https://doi.org/10.1515/9783110473803

Online ISBN: 9783110473803

© 2018 Walter de Gruyter GmbH, Berlin/Munich/BostonGet Permission

Comments (0)

Please log in or register to comment.
Log in