Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details
More options …

Arbeit

Zeitschrift für Arbeitsforschung, Arbeitsgestaltung und Arbeitspolitik

Ed. by Bosch, Gerhard / Bullinger-Hoffmann, Angelika C. / Evans, Michaela / Feuerstein, Patrick / Gärtner, Stefan / Hansen, Katrin / Heise, Arne / Hilf, Ellen / Jacobsen, Heike / Kädtler, Jürgen / Kämpf, Tobias / Kratzer, Nick / Minssen, Heiner / Rastetter, Daniela

4 Issues per year

Online
ISSN
2365-984X
See all formats and pricing
More options …
Volume 24, Issue 1-2

Issues

Sinnvolle Arbeit ist identitätsstiftend – Zur Bedeutung der sozialen Identifikation als Wirkmechanismus zwischen Bedeutsamkeit der Aufgabe und Arbeitseinstellungen / Meaningful work contributes to identity development – The role of social identification as a mediator of the task significance- job attitude relation

Rolf van Dick / Sebastian Stegmann
Published Online: 2016-03-01 | DOI: https://doi.org/10.1515/arbeit-2016-0005

Zusammenfassung

Die arbeitspsychologische Forschung der letzten Jahrzehnte belegt, dass sinnvolle Arbeit, im Sinne von subjektiv wahrgenommener Wichtigkeit oder Bedeutsamkeit der eigenen Arbeit, positive Effekte auf die Arbeitenden hat. Wir postulieren, dass die Identifikation mit dem Unternehmen einen wichtigen Wirkmechanismus darstellt, der erklärt, warum sich die Wahrnehmung von sinnvoller Arbeit positiv auf Einstellungen und Verhaltensweisen auswirkt. In Reanalysen von drei Datensätzen aus Studien in unterschiedlichen Bereichen zeigen wir, dass die Wahrnehmung von Bedeutsamkeit, vermittelt über die organisationale Identifikation, positive Effekte auf Arbeitszufriedenheit, Burnout, Organizational Citizenship Behavior, psychosomatische Beschwerden und Kündigungsabsichten hat.

Abstract

The past decades of research in work psychology have consistently shown positive relations between meaningful work (here: subjective perceptions of task significance) and employees’ job attitudes. We propose that organizational identification provides a key mechanism explaining the positive link between meaningfulness and job attitudes. In reanalyses of three different data sets, we provide evidence for our hypothesis and show that task significance indirectly relates to job satisfaction, burnout, Organizational Citizenship Behavior, psychosomatic complaints and turnover intentions.

Schlüsselwörter: Sinnvolle Arbeit; Bedeutsamkeit der Arbeit; organisationale Identifikation; Arbeitseinstellungen

Keywords: meaningful work; task significance; organizational identification; job attitudes

About the article

Published Online: 2016-03-01

Published in Print: 2016-02-01


Citation Information: Arbeit, Volume 24, Issue 1-2, Pages 49–66, ISSN (Online) 2365-984X, ISSN (Print) 0941-5025, DOI: https://doi.org/10.1515/arbeit-2016-0005.

Export Citation

© 2016 by Walter de Gruyter Berlin/Boston.

Comments (0)

Please log in or register to comment.
Log in