Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details
More options …

Arbeit

Zeitschrift für Arbeitsforschung, Arbeitsgestaltung und Arbeitspolitik

Ed. by Bosch, Gerhard / Bullinger-Hoffmann, Angelika C. / Evans, Michaela / Feuerstein, Patrick / Gärtner, Stefan / Hansen, Katrin / Heise, Arne / Hilf, Ellen / Jacobsen, Heike / Kädtler, Jürgen / Kämpf, Tobias / Kratzer, Nick / Minssen, Heiner / Rastetter, Daniela

Online
ISSN
2365-984X
See all formats and pricing
More options …
Volume 27, Issue 4

Issues

Führung unter lernförderlichen Arbeitsbedingungen

Eine Untersuchung am Beispiel von Einsatzorganisationen

Leadership under working conditions conducive to learning

A study concerning operations of action forces

Prof. Dr. Martin Elbe
  • Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr, Forschungsbereich Militärsoziologie, Zeppelinstraße 127/128, 14471 Potsdam, Deutschland
  • Email
  • Other articles by this author:
  • De Gruyter OnlineGoogle Scholar
Published Online: 2018-12-01 | DOI: https://doi.org/10.1515/arbeit-2018-0025

Zusammenfassung

Arbeit und Führung befinden sich in einem weltweiten Wandlungsprozess, der Menschen ebenso wie maschinelle Systeme betrifft. Lernprozesse und Lernverantwortung werden zunehmend integrale Bestandteile von Arbeits- und Führungsanforderungen. Dabei erfolgt Lernen in autonomen Raum-Zeit-Arrangements, was für menschliche Arbeitende nach wie vor als Ausnahme erscheint. Einsatzorganisationen als Lern- und Arbeitsraum liefern hier ein Beispiel für die Verknüpfung von Arbeit, Führung und Lernen hin zu einer integrierten Lern- und Führungskultur. Dies wird im vorliegenden Beitrag als theoretischer Entwurf aufgrund empirischer Analyseergebnisse entwickelt.

Abstract

Work and leadership are part of a world-wide change-process that concerns men as well as machines. Learning process and learning responsibilities increasingly become an integral part of work and leadership requirements. The learning-process takes place in autonomous spatiotemporal arrangements, which still seems to be an exception for human workers. Action forces as a place for learning and working can be seen as an example in linking work, leadership and learning towards an integrated learning and leadership culture. In this paper a theoretical outline is developed on the basis of empirical findings.

Schlüsselwörter: Lernförderliche Arbeitsgestaltung; lernende Organisation; Führung; Einsatzorganisationen

Schlüsselwörter: learning-conducive work design; learning organization; leadership; action forces

Literatur

  • ABWF – Arbeitsgemeinschaft Betriebliche Weiterbildungsforschung (2014): Lebensprinzip (Weiter-) Lernen: Positionspapier der ABWF 2013/2014; in ABWF-Bulletin, 1/2014, 9–11Google Scholar

  • Antonovsky, A. (1997): Salutogenese. Zur Entmystifizierung der Gesundheit. Tübingen: dgvtGoogle Scholar

  • Apelt, M. (2014): Organisationen des Notfalls und der Rettung – eine Einführung aus organisationssoziologischer Perspektive; in: M. Jenki, N. Ellebrecht, S.Kaufmann (Hg.): Organisationen und Experten des Notfalls. Münster: Lit, 69–84Google Scholar

  • Böhle, F., S. Busch (2012) (Hg.): Management von Ungewissheit. Neue Ansätze jenseits von Kontrolle und Ohnmacht. Bielefeld: transcriptGoogle Scholar

  • Crozier, M., E. Friedberg (1993): Die Zwänge kollektiven Handelns. Über Macht und Organisation. Neuausgabe. Frankfurt a.M.: HainGoogle Scholar

  • Elbe, M. (2014): Führen mit Zielen und Zielvereinbarungen in militärischen Organisationen. In: E.-V. Kern, G. Richter (Hg.): Streitkräftemanagement. Neue Planungs- und Steuerungsinstrumente der Bundeswehr. Wiesbaden: SpringerGabler, 11–30Google Scholar

  • Elbe, M. (2015): Führung unter Ungewissheit. Zehn Thesen zur Zukunft der Führung. Berlin: Springer EssentialsGoogle Scholar

  • Elbe, M. (2016a): Lernförderliche Arbeitsgestaltung durch differenzielle Kompetenzentwicklung; in: ABWF-Bulletin, 1/2016, 14–20Google Scholar

  • Elbe, M. (2017): Lernförderliche Arbeitsgestaltung in Einsatzorganisationen; in: ABWF-Bulletin, 1/2017, 9–13Google Scholar

  • Elbe, M., S. Peters (2016): Die temporäre Organisation. Grundlagen der Kooperation, Gestaltung und Beratung, Berlin: SpringerGabler.Google Scholar

  • Elbe, M., G. Richter (2011): Militär: Institution und Organisation; in: N. Leonhard, I.-J. Werkner, (Hg.): Militärsoziologie – Eine Einführung. 2. Auflage. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 244–263Google Scholar

  • Elbe, M., C. Kleber, F. Kernic, S. Peters, C. Dienel, B. Stephan (2017): Gesundheit und Solidarität in Extremsituationen. Was geschieht, wenn die Planung versagt?; in: Gesundheit Berlin-Brandenburg (Hg.): Gesundheit solidarisch gestalten. Dokumentation des 22. Kongresses Armut und Gesundheit – Der Public Health Kongress in Deutschland 2017. BerlinGoogle Scholar

  • Kuckartz, U. (2014): Qualitative Inhaltsanalyse. Methoden, Praxis, Computerunterstützung. 2. Auflage. Weinheim u.a.: Beltz JuventaGoogle Scholar

  • Landwehr, A. (2016): Die anwesende Abwesenheit der Vergangenheit. Essay zur Geschichtstheorie. Frankfurt a.M.: S. FischerGoogle Scholar

  • Luhmann, N. (2014): Vertrauen. Ein Mechanismus der Reduktion sozialer Komplexität. 5. Auflage. Konstanz: UVKGoogle Scholar

  • Mayring, P. (2010): Qualitative Inhaltsanalyse. Grundlagen und Techniken. 11. Auflage. Weinheim u.a.: BeltzGoogle Scholar

  • Menz, W. (2017): Erweiterte arbeitsbezogene Erreichbarkeit. Ausprägungen, Belastungen, Handlungsstrategien. München: ISFMünchenGoogle Scholar

  • Peters, S., J. v. Garrel (2013): Arbeitszeitsouveränität für Führungskräfte für Morgen. München: HamppGoogle Scholar

  • Peters, S., J. v. Garrel, A. Düben, H.-L. Dienel (2016): Arbeit – Zeit – Souveränität. Eine empirische Untersuchung zur selbstbestimmten Projektarbeit. München: HamppGoogle Scholar

  • Weick, K., K. Sutcliffe (2010): Das Unerwartete managen. Wie Unternehmen aus Extremsituationen lernen. Stuttgart: Schäffer-PoeschelGoogle Scholar

  • Wieczorek, M., U. Naujoks, B. Bartlett (2003) (Hg.): Business Continuity. Notfallplanung für Geschäftsprozesse. Berlin: SpringerGoogle Scholar

About the article

Published Online: 2018-12-01

Published in Print: 2018-11-27


Citation Information: Arbeit, Volume 27, Issue 4, Pages 345–367, ISSN (Online) 2365-984X, ISSN (Print) 0941-5025, DOI: https://doi.org/10.1515/arbeit-2018-0025.

Export Citation

© 2018 Walter de Gruyter GmbH, Berlin/Boston.Get Permission

Comments (0)

Please log in or register to comment.
Log in