Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details

Arbeit

Zeitschrift für Arbeitsforschung, Arbeitsgestaltung und Arbeitspolitik

Ed. by Gerhard, Bosch / Bullinger-Hoffmann, Angelika C. / Evans, Michaela / Feuerstein, Patrick / Gärtner, Stefan / Hansen, Katrin / Heise, Arne / Hilf, Ellen / Jacobsen, Heike / Kädtler, Jürgen / Kämpf, Tobias / Kratzer, Nick / Minssen, Heiner / Rastetter, Daniela

4 Issues per year

DE GRUYTER OLDENBOURG

71,00 € / $85.00 / £58.00*

Print
ISSN
0941-5025
See all formats and pricing
More options …
Select Volume and Issue

Issues

Overview

Ihre Vorteile:

  • Empirische wie theoretische Aufsätze
  • Beiträge aus der aktuellen Forschung
  • Tagungsberichte
  • Ausführlicher Rezensionsteil
  • Thematische Schwerpunkthefte
  • Print- und online-Publikation

Aims and Scope

Herzlich willkommen! Die Zeitschrift ARBEIT und alle weiteren Zeitschriften der Lucius & Lucius Verlagsgesellschaft erscheinen seit 2016 bei De Gruyter Oldenbourg. Infos zur Integration

Zielsetzungen

ARBEIT ist eine interdisziplinäre Zeitschrift für Arbeitsforschung, Arbeitsgestaltung und Arbeitspolitik. Sie veröffentlicht empirische und theoretische wissenschaftliche Beiträge aus allen Disziplinen, die über Arbeit Aufschluss geben – also ein zentrales, wenn nicht das zentrale Entwicklungs- und Gestaltungsfeld moderner Gesellschaften. Wie der Untertitel schon nahelegt, geht es hier um Erkenntnis und Verstehen von Arbeit in der Gesellschaft und zugleich um Handlungs- und Interventionsmöglichkeiten. Mit einer paradoxen Formulierung: um anwendungsorientierte Grundlagenforschung.
Die Zeitschrift bietet eine Plattform, um den interdisziplinären Dialog in der Wissenschaft zwischen Sozialwissenschaften und Ökonomie, Arbeitssoziologie und Frauen- und Genderforschung, Arbeitswissenschaft und Organisationsberatung, Psychologie und Soziologie, Sozialwissenschaften und Technik sowie zwischen WissenschaftlerInnen in der Forschung und in Praxisfeldern der Gesellschaft, Wirtschaft und Politik zu fördern.

Themen

  • Sinn der Arbeit
  • Arbeit und Beschäftigung in der Globalisierung
  • Bildung und Arbeit
  • Arbeit und Gesundheit
  • Einfacharbeit
  • Arbeitsgestaltung und Innovationsfähigkeit
  • Vertrauen in Organisationen
  • Arbeit und Geschlecht
  • Transnationale Mobilität

Supplementary Information

Details

DE GRUYTER OLDENBOURG
Language:
German
Type of Publication:
Journal
Readership:

Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen in der Forschung und in Praxisfeldern der Gesellschaft, Wirtschaft und Politik

Submission of Manuscripts

Instructions for Authors

Manuskriptformen

Originalarbeiten, Aufsätze, Erfahrungsberichte, Kurzberichte, Rezensionen

Ihre Vorteile als Autor

  • Schnelle Publikationszeit Ihres Artikels
  • Prüfung Ihres Artikels von zwei unabhängigen Gutachtern und zeitnahe Entscheidung über Annahme
  • Online-Publikation "ahead of print" mit DOI für schnellst mögliche Sichtbarkeit
  • Optionale Open-Access-Publikation
  • Gute Auffindbarkeit im Netz durch Suchmaschinenoptimierung und Abstracting and Indexing Services
  • Komfortable Zitierungsbenachrichtungen durch eMail-Alerts
  • Langzeitarchivierung durch De Gruyter-Dienstleister und den Archivierungsservice Portico
  • Professionelle Unterstützung von Werbe- und Vertriebsaktivitäten

Manuskripteinreichung

Bitte reichen Sie Ihre Manuskripte als offene Worddatei bei der Redaktion ein:

Frank Seiß
ISF München
Jakob-Klar-Str. 9
80796 München
frank.seiss@isf-muenchen.de

Wissenschaftliche Beiträge sollten eine Länge von 45.000 Zeichen nicht überschreiten. Es wird um eine geschlechtergerechte Schreibweise im Beitragstext gebeten; welche Lösung dafür gewählt wird, ist den Autoren und Autorinnen überlassen, sie sollte nur innerhalb des Beitrags einheitlich sein.

Benötigt werden eine Fassung mit AutorInnennamen und eine anonymisierte Fassung (für das Begutachtungsverfahren), ein Abstract in deutscher und englischer Sprache, drei bis fünf Schlüsselwörter (Keywords) in deutscher und englischer Sprache sowie (zusätzlich zum deutschen Titel) ein englischer Titel. Ferner benötigen wir Adressdaten der AutorInnen zur Veröffentlichung und zur Zusendung von Belegexemplaren. Abbildungen sollten als druckfähige Datei (jpg, TIFF etc.) in mindestens 300 dpi separat beigelegt werden. Tabellen bitte in offener Worddatei, alternativ (falls sie sehr groß sind) als jpg oder TIFF.

Beispiele für Zitierweise im Text: (Müller 2015; Meier/Schmidt 2016, 3; Schneider u.a. 2017).

Beispiel für Zitierweise im Literaturverzeichnis: Meier, M., K. Schmidt (2016): Titel; in: A. Schneider  (Hrsg.): Titel. Ort, 25-33; Schneider, A. (2017): Titel; in: Zeitschrift, 25 (2), 28-33

Die Vornamen können auch ausgeschrieben werden; bitte keinen Punkt am Ende der Angabe.

Hybrid Open Access

For complete details on hybrid open access publishing at De Gruyter please see: https://www.degruyter.com/page/560

Effective 1st January 2016, authors from an institution affiliated with either the Association of Dutch Universities (VSNU), the Consortium of Swiss Academic Libraries or some UK libraries participating in the Jisc Collections SMP may publish primary research and review articles open access in any of De Gruyter's OnlineOpen journals at a discount of 90% of the APC price. For more information and to confirm whether your institution is eligible please see the following:

The Netherlands: https://www.degruyter.com/page/1461
The UK: https://www.degruyter.com/page/1462
Switzerland: https://www.degruyter.com/page/1463

More ...

Abstracting & Indexing

Arbeit is covered by the following services:

  • Baidu Scholar
  • CNKI Scholar (China National Knowledge Infrastructure)
  • CNPIEC
  • De Gruyter - IBR (International Bibliography of Reviews of Scholarly Literature in the Humanities and Social Sciences)
  • De Gruyter - IBZ (International Bibliography of Periodical Literature in the Humanities and Social Sciences)
  • EBSCO (relevant databases)
  • EBSCO Discovery Service
  • EconBiz
  • ECONIS
  • Google Scholar
  • International Bibliography of the Social Sciences (ProQuest)
  • J-Gate
  • JournalGuide
  • JournalTOCs
  • KESLI-NDSL (Korean National Discovery for Science Leaders)
  • Naviga (Softweco)
  • Primo Central (ExLibris)
  • PSYNDEX
  • Publons
  • ReadCube
  • Research Papers in Economics (RePEc)
  • Summon (Serials Solutions/ProQuest)
  • TDNet
  • Ulrich's Periodicals Directory/ulrichsweb
  • WanFang Data
  • WorldCat (OCLC)

Editorial Information

Editors

Prof. Dr. Gerhard Bosch, Universität Duisburg-Essen, gerhard.bosch@uni-due.de
Prof. Dr. Angelika Bullinger-Hoffmann, Technische Universität Chemnitz, bullinger-hoffmann@mb.tu-chemnitz.de
Michaela Evans, Institut Arbeit und Technik Gelsenkirchen, evans@iat.eu
Dr. Patrick Feuerstein, Georg-August-Universität Göttingen, patrick.feuerstein@sowi.uni-goettingen.de
Dr. Stefan Gärtner, Institut Arbeit und Technik Gelsenkirchen, gaertner@iat.eu
Prof. Dr. Katrin Hansen, Westfälische Hochschule Gelsenkirchen Bocholt Recklinghausen, katrin.hansen@fh-gelsenkirchen.de
Prof. Dr. Arne Heise, Universität Hamburg, arne.heise@wiso.uni-hamburg.de
Ellen Hilf, TU Dortmund, hilf@sfs-dortmund.de
Prof. Dr. Heike Jacobsen, Brandenburgische Technische Universität Cottbus, jacobsen@b-tu.de
Dr. Tobias Kämpf, Institut für Sozialwissenschaftliche Forschung München, tobias.kaempf@isf-muenchen.de
Prof. Dr. Jürgen Kädtler, Georg-August-Universität Göttingen, juergen.kaedtler@sofi.uni-goettingen.de
Dr. Nick Kratzer, Institut für Sozialwissenschaftliche Forschung München, nick.kratzer@isf-muenchen.de
Prof. Dr. Heiner Minssen, Ruhr-Universität Bochum, heiner.minssen@ruhr-uni-bochum.de
Prof. Dr. Daniela Rastetter, Universität Hamburg, daniela.rastetter@wiso.uni-hamburg.de

Editorial office

Frank Seiß, Institut für Sozialwissenschaftliche Forschung (ISF München)
Jakob-Klar-Str. 9, 80796 München
frank.seiss@isf-muenchen.de

Comments (0)

Please log in or register to comment.
Log in